Drucken
Zugriffe: 2191

Am Dienstagnachmittag, 21. Dezember 2010, war die Feuerwehr Bad Soden 1 1/4 Stunden mit einer Ölspur beschäftigt. Die Verkehrsgefährdung auf der Durchgangsstraße Romsthaler Straße wurde beseitigt, das Öl aufgenommen. Kurz nach 16.30 Uhr war der Einsatz beendet und die Straße wieder ohne weitere Gefährdung für den Feierabendverkehr zugänglich. Im Einsatz waren aus Bad Soden das Löschgruppenfahrzeug (LF 20/16), der Gerätewagen-Logistik (GW-L) sowie der Einsatzleitwagen (ELW 1) der Gesamtstadt mit Einsatzleiter Oliver Lüdde (Stadtbrandinspektor).