FF BSS Buerger Infos 2021 001

FF BSS Letzte Einsaetze 2021 002

VH - Voraushelfer-Einsatz
15.01.2022 um 12:15 Uhr
Mernes
Weiter lesen
TH - Technische Hilfeleistung
11.01.2022 um 20:41 Uhr
Bad Soden - Bahnstrecke Fulda-Frankfurt
Weiter lesen
TH - Technische Hilfeleistung
11.01.2022 um 14:36 Uhr
Bad Soden (Sprudelallee)
Weiter lesen
VH - Voraushelfer-Einsatz
09.01.2022 um 14:31 Uhr
Bad Soden
Weiter lesen
VH - Voraushelfer-Einsatz
09.01.2022 um 14:11 Uhr
Salmünster
Weiter lesen

Besucher

Heute 138

Gestern 230

Monat 8301

Insgesamt 962319

Kubik-Rubik Joomla! Extensions

Benutzerverwaltung

Logo_KatWarnLogo hessenWARN 2020 001

Logo DWD 2020 002

Inzidenz MKK Logo 2020 001

Inzidenzwert für:

20.01.2022

863,4 !
Eskalationsstufe 5/5
schwarz (über 200)

Belegte Intensivbetten Hessen: 223
(Stufe 1 erreicht!)
Hospitalisierungs-Inzidenz:
4,24

Entwicklung
Mehr Infos: www.mkk.de

Herzlich willkommen 2020 001

 Rueckenschild Feuerwehr Ahl 2021 003Rueckenschild Feuerwehr Alsberg 2021 003Rueckenschild Feuerwehr Bad Soden 2021 003Rueckenschild Feuerwehr Huttengrund 2021 003

 Rueckenschild Feuerwehr Katholisch Willenroth 2021 003Rueckenschild Feuerwehr Kerbersdorf 2021 003Rueckenschild Feuerwehr Mernes 2021 003Rueckenschild Feuerwehr Salmuenster 2021 003

 

 www.feuerwehr-bss.de      N O T R U F   1 1 2 

 

Kinderfeuerwehr Mitglied werden 2020 004Jugendfeuerwehr Mitglied werden 2020 005Einsatzabteilung Mitglied werden 2020 006Feuerwehr Verein Mitglied werden 2020 003

 

AED Standorte 2020 001

Sammelstellen für Weihnachtsbäume 2022

Stadt BSS Weihnachtsbaum Sammelstellen 2022 002

Freitag, 21.01.2022   |   8 - 16 Uhr: 
Salmünster, Bauhof

Samstag, 22.01.2022   |   8 - 15 Uhr:
Salmünster, Bauhof
Eckardroth, Sportplatz
Mernes, Festplatz

Mehr Infos

 

Feuerwehr Neuigkeiten 2020 002

BSD_Hutzelfeuer_Ahl_2012-001Die Ahler Feuerwehr konnte sich am Samstagabend (3. März 2012) ordentlich aufwärmen. Beim traditionellen Hutzelfeuer in Ahl übernahmen Sie wie immer den Brandsicherheitsdienst. Durch die langjährige Erfahrung der Pfadfinder sowie des Vereins zur Förderung christlicher Jugendarbeit und die bewährte Zusammenarbeit im Dorf, verlief auch dieses Hutzelfeuer wieder sehr harmonisch und gemütlich. Die Feuerwehr konnte jedenfalls ihre Brandwache beenden, nachdem das Feuer auf Lagerfeuergröße abgebrannt war.

Da in den vergangenen Jahren immer wieder besorgte Anrufer von der Zugstrecke oder Autobahn aus einen "Waldbrand" bei der Leitstelle gemeldet hatten, stand die Leitstelle im Telefonkontakt mit dem Einsatzleiter. Diesmal gab es jedoch keine Notrufe.