Aktuelle Termine

Letzte Einsätze

VH - Voraushelfer-Einsatz
14.10.2017 um 02:13 Uhr
Romsthal
Weiter lesen
BMA - Brandmeldeanlage
11.10.2017 um 12:07 Uhr
Bad Soden (Knappschaftsweg)
Weiter lesen
TH - Technische Hilfeleistung
04.10.2017 um 08:32 Uhr
Salmünster (Bahnhofstraße)
Weiter lesen
TH - Technische Hilfeleistung
01.10.2017 um 18:14 Uhr
Bad Soden (Stolzenthalstraße)
Weiter lesen
BSE/BSA - Brandschutzerziehung / Brandschutzaufklärung
28.09.2017 um 11:00 Uhr
Mernes
Weiter lesen

Besucher

Heute 114

Gestern 286

Monat 5374

Insgesamt 601253

Benutzerverwaltung

Trger_des_Deutschen_Nationalpreises_2013

 

Logo_KatWarn

 

Herzlich willkommen auf der offiziellen Homepage der 

Logo_Stadt_BSS

F r e i w i l l i g e n   F e u e r w e h r
 
d e r   K u r s t a d t

B a d   S o d e n - S a l m ü n s t e r

Logo_Retten-Bergen-Schtzen-Lschen

 

OTahl OTalsberg OTsoden OThuttengrund
OTkatwill OTkerbersdorf OTmernes OTsalmuenster

 

w w w . f e u e r w e h r - b s s . d e          NOTRUF 112 

 

 Infos für Einsatzkräfte

Blaulicht 0004 F e u e r w e h r - N e u i g k e i t e n

Die Feuerwehr Bad Soden wurde am Montag, 28. November 2016 um 13:56 Uhr zu einem Wohnhausbrand in Schlüchtern-Herolz alarmiert. Der Einsatz begann um 13:32 Uhr nach Meldungen über eine unklare Rauchentwicklung. Eine Person wurde gerettet und dem Rettungsdienst übergeben. Die Drehleiter der Feuerwehr Bad Soden wurde schließlich - neben anderen Kräften - zur Unterstützung nachalarmiert, da das Wohnhaus im Vollbrand stand.

Informationen in der Fuldaer Zeitung (Kinzigtal-Nachrichten): http://www.fuldaerzeitung.de/regional/kinzigtal/sinntal/brand-in-herolz-wohnhaus-fangt-feuer-AK5927323
und Osthessen-News: http://osthessen-news.de/n11545770/400000-euro-sachschaden-seniorin-in-krankenhaus-eingeliefert.html

Mehrere Trupps waren im Innenangriff und Außenangriff unter Atemschutz im Einsatz. Mittels Drehleiter wurde das Dach geöffnet (Rauch- und Hitzeabzug) und Lüftungsmaßnahmen eingeleitet.  

Bitte halten Sie sich generell von Einsatzstellen fern, wenn Sie nicht zu den Einsatzkräften gehören und diese nicht in ihrer Arbeit behindern möchten. Vielen Dank. Berichte sind dann hinterher bestimmt in der Zeitung verfügbar.

Im Einsatz sind bzw. waren die Feuerwehren Schlüchtern-Herolz, Elm, Schlüchtern, Niederzell und Bad Soden (DLK) sowie das Deutsche Rote Kreuz (DRK) mit dem Rettungsdienst (2 RTW, 1 NEF) und dem 3. Sanitätszug (DRK Sinntal).