Aktuelle Termine

Letzte Einsätze

TH - Technische Hilfeleistung
18.02.2017 um 19:51 Uhr
Salmünster (Münsterbergstraße)
Weiter lesen
VH - Voraushelfer-Einsatz
15.02.2017 um 18:40 Uhr
Salmünster
Weiter lesen
BE - Brandeinsatz
10.02.2017 um 12:49 Uhr
Brachttal-Hellstein
Weiter lesen
VH - Voraushelfer-Einsatz
09.02.2017 um 11:59 Uhr
Bad Soden
Weiter lesen
BMA - Brandmeldeanlage
02.02.2017 um 03:01 Uhr
Salmünster (Hanauer Landstraße)
Weiter lesen

Besucher

Heute 59

Gestern 206

Monat 4298

Insgesamt 544781

Benutzerverwaltung

Trger_des_Deutschen_Nationalpreises_2013

 

Logo_KatWarn

 

Herzlich willkommen auf der offiziellen Homepage der 

Logo_Stadt_BSS

F r e i w i l l i g e n   F e u e r w e h r
 
d e r   K u r s t a d t

B a d   S o d e n - S a l m ü n s t e r

Logo_Retten-Bergen-Schtzen-Lschen

 

OTahl OTalsberg OTsoden OThuttengrund
OTkatwill OTkerbersdorf OTmernes OTsalmuenster

 

w w w . f e u e r w e h r - b s s . d e          NOTRUF 112 

 

 Infos für Einsatzkräfte


Achtung_Buerger-InfosUebung_Eisrettung_2012-002Achtung auf Eisflächen - Rettung auf und aus dem Eis

Es ist Winter. Gewässer sind zugefroren: Zeit um Schlittschuhe zu laufen oder einfach mal so über „das Wasser zu laufen“. Aber Achtung: Das Eis könnte noch oder schon (stellenweise) zu dünn sein und es besteht akute Lebensgefahr, wenn Sie einbrechen.

Um den Spaß nicht zu mindern und dennoch sicher über das Eis zu kommen, haben wir hier ein paar Tipps für Sie zusammengestellt. Auch, was Sie machen, wenn´s tatsächlich passiert ist und Sie oder jemand anderes ins Eis eingebrochen ist.

 

Weiterlesen ...

 --------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

Achtung_Buerger-InfosSicher durch die Kälte: Glatteis, Schnee und Eisregen

Es ist immer so: Gerade noch Sommer und nun schon Temperaturen um die Gefriergrenze. Oder: Eben noch Frühling, jetzt doch wieder Frost. Besonders in der Übergangszeit und bei Wechseltemperaturen kann es mal schnell gehen mit  "Jahreszeitwechsel" und Minustemperaturen … Aber auch, wenn der Winter schon auf sich warten lässt und ihn dann doch so plötzlich niemand erwartet hat ...

Es besteht die Gefahr von Frost und Glätte!

Weiterlesen ...

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------- 

 
Blaulicht 0004 F e u e r w e h r - N e u i g k e i t e n

FF Huttengrund Feuerwehr Olympiade 2017 001Die Internationale Wettkampfgruppe der Feuerwehr Huttengrund qualifizierte sich 2016 für die Teilnahme an der Feuerwehrolympiade 2017 in Österreich. Der Feuerwehrverein organisiert jetzt die Fahrten und es gibt sogar einen Fanbus für die Reise nach Villach/Kärnten vom 13. bis 16. Juli 2017. Fans und Offizielle melden sich bitte ganz schnell an die Feuerwehr Huttengrund: Jörg Pollmann oder Michael Weinl.

Mehr Infos zur Feuerwehrolympiade unter: http://www.villachonfire.at/

Weitere Infos vom 1. Vorsitzenden Stefan Till der Feuerwehr Huttengrund (www.feuerwehr-huttengrund.de):

"Liebe Feuerwehrkameradinnen und Feuerwehrkameraden,

wie Sie wissen/ wie ihr wißt, hat sich unsere Int. Wettkampfgruppe für die Feuerwehrolympiade in Villach in Kärnten/ Österreich qualifiziert. Diese findet vom 09.-16.07.2017 statt.

Die FF Huttengrund organisiert hierzu eine Fahrt für interessierte Fans und "Offizielle", die Donnerstags zu den Wettkämpfen nachreisen. Bereits im Herbst hatten sich einige Mitglieder angemeldet. Der Fanbus würde am Donnerstag, den 13.07.2017 in Romsthal starten. Geplant sind 3 Übernachtungen im Hotel. Rückfahrt wäre dann am Sonntag, den 16.07.2017.

Die Übernachtungskosten im Hotel würden ca. 165,- € pro Person für 3 Nächte inkl. Frühstück betragen.

Kinderermäßigung:

Kinder bis 4 Jahre sind im Zimmer der Eltern kostenlos

Kinder von 4 – 12 Jahre: 50 % Ermäßigung im Zimmer der Eltern

Der Bus kostet komplett 2.190 € (50 Mann Bus) bzw. ca. 2.000 € für einen 30er Bus. Das heißt bei Auslastung mit ca. 30 Mann ca. 65-75 € pro Person für die Fahrtkosten.

Somit würden die gesamten Kosten bei ca. 230 bis 250 € für einen Erwachsenen liegen. Wer Interesse hat und sich im Herbst noch nicht angemeldet hatte, kann dies jetzt noch tun. Interessenten (gerne auch offizelle Vertreter der Stadt), wenden sich bitte an:

Jörg Pollmann (Tel. 917091) oder Michael Weinl (Tel. 4657).

Mit freundlichen Grüßen

Stefan Till

Vorsitzender FF- Huttengrund e.V."