Aktuelle Termine

Letzte Einsätze

TH - Technische Hilfeleistung
15.02.2018 um 08:51 Uhr
Salmünster (Hans-Streif-Straße)
Weiter lesen
TH - Technische Hilfeleistung
11.02.2018 um 18:53 Uhr
Eckardroth (Sportplatz)
Weiter lesen
VH - Voraushelfer-Einsatz
11.02.2018 um 17:56 Uhr
Eckardroth
Weiter lesen
ASM - Absicherungsmaßnahme
11.02.2018 um 11:00 Uhr
Romsthal (Georg-Kind-Straße)
Weiter lesen
BE - Brandeinsatz
09.02.2018 um 12:08 Uhr
Kerbersdorf - Romsthal - L 3178
Weiter lesen

Besucher

Heute 136

Gestern 279

Monat 6285

Insgesamt 637862

Benutzerverwaltung

Trger_des_Deutschen_Nationalpreises_2013

 

Logo_KatWarn

 

Herzlich willkommen auf der offiziellen Homepage der 

Logo_Stadt_BSS

F r e i w i l l i g e n   F e u e r w e h r
 
d e r   K u r s t a d t

B a d   S o d e n - S a l m ü n s t e r

Logo_Retten-Bergen-Schtzen-Lschen

 

OTahl OTalsberg OTsoden OThuttengrund
OTkatwill OTkerbersdorf OTmernes OTsalmuenster

 

w w w . f e u e r w e h r - b s s . d e          NOTRUF 112 

 

Der Tiefbrunnen Wüfelbach (Versorgungsgebiet Salmünster (Teilbereiche), Ahl, Alsberg und Hausen)
ist laut Stadtwerke wieder keimfrei. Bis zum Abschluss der Untersuchungsreihe wird das Wasser aber weiter gechlort.   

Aktuelle Infos auf www.badsoden-salmuenster.de!

Stand: 09. Februar 2018
Quelle: Stadtwerke Bad Soden-Salmünster / Gesundheitsamt Main-Kinzig-Kreis

Aktuelle und nähere Infos (Warnungen, Stände, Entwarnungen) auf den Seiten der Stadt Bad Soden-Salmünster:
www.badsoden-salmuenster.de

-------------------------------------------------------

 Infos für Einsatzkräfte

Blaulicht 0004 F e u e r w e h r - N e u i g k e i t e n

H 1 Wespen 2017 001Die Feuerwehr Salmünster wurde nach dem abendlichen Einsatz in der Nacht zu Donnerstag, 20. Juli 2017 erneut alarmiert. Zwischen zwei Gewitterphasen sorgten Wespen in einer Kellerwohnung für den Feuerwehreinsatz um 0:51 Uhr. Mit Einsatzleiter Jens Bannert rückte das Tanklöschfahrzeug (TLF 16/25) in das Salmünsterer Wohngebiet und erkundete die Lage.

Wespen stehen unter Naturschutz. Wenn sich keine akute und bedrohliche Gefahr für die Menschen ergibt, darf hier nichts unternommen werden, insbesondere darf die Feuerwehr hier nicht ohne Weiteres tätig werden. Die Einsatzstelle wurde nach einer Aufklärung an den Wohnungseigentümer übergeben.

Der richtige Schritt ist, auch um sich Gebühren für den Feuerwehreinsatz zu sparen, sich bei der Unteren Naturschutzbehörde (Main-Kinzig-Kreis) beraten zu lassen:

https://www.mkk.de/de/mkk_de/buergerservice/lebenslagen_1/natur_umwelt_landwirtschaft_tierschutz/70_umwelt__naturschutz__laendlicher_raum/umweltbericht/natur___landschaft/nationaler_artenschutz/wespen__und_hornissenberatung/wespen__und_hornissenberatung_1.html

Main-Kinzig-Kreis, Untere Naturschutzbehörde, Frau Deuse-Wodicka (06051) 85-14431.

Örtliche Wespenberater in der Nähe Bad Soden-Salmünsters:

 

Oskar Noll

36396 Steinau a. d. Str.

Steinaustraße 7

06663/1838

Marborn

Beratung, Umsiedlung

Richard Galle

36396 Steinau a. d. Str.

Leipziger Straße 51

06663/491

Steinau

Beratung

 

Quelle: www.mkk.de mit Stand vom 20.07.2017

Mehr Infos auch in unseren Bürger-Infos zu Wespen und Hornissen.