Aktuelle Termine

Letzte Einsätze

TH - Technische Hilfeleistung
15.02.2018 um 08:51 Uhr
Salmünster (Hans-Streif-Straße)
Weiter lesen
TH - Technische Hilfeleistung
11.02.2018 um 18:53 Uhr
Eckardroth (Sportplatz)
Weiter lesen
VH - Voraushelfer-Einsatz
11.02.2018 um 17:56 Uhr
Eckardroth
Weiter lesen
ASM - Absicherungsmaßnahme
11.02.2018 um 11:00 Uhr
Romsthal (Georg-Kind-Straße)
Weiter lesen
BE - Brandeinsatz
09.02.2018 um 12:08 Uhr
Kerbersdorf - Romsthal - L 3178
Weiter lesen

Besucher

Heute 221

Gestern 279

Monat 6370

Insgesamt 637947

Benutzerverwaltung

Trger_des_Deutschen_Nationalpreises_2013

 

Logo_KatWarn

 

Herzlich willkommen auf der offiziellen Homepage der 

Logo_Stadt_BSS

F r e i w i l l i g e n   F e u e r w e h r
 
d e r   K u r s t a d t

B a d   S o d e n - S a l m ü n s t e r

Logo_Retten-Bergen-Schtzen-Lschen

 

OTahl OTalsberg OTsoden OThuttengrund
OTkatwill OTkerbersdorf OTmernes OTsalmuenster

 

w w w . f e u e r w e h r - b s s . d e          NOTRUF 112 

 

Der Tiefbrunnen Wüfelbach (Versorgungsgebiet Salmünster (Teilbereiche), Ahl, Alsberg und Hausen)
ist laut Stadtwerke wieder keimfrei. Bis zum Abschluss der Untersuchungsreihe wird das Wasser aber weiter gechlort.   

Aktuelle Infos auf www.badsoden-salmuenster.de!

Stand: 09. Februar 2018
Quelle: Stadtwerke Bad Soden-Salmünster / Gesundheitsamt Main-Kinzig-Kreis

Aktuelle und nähere Infos (Warnungen, Stände, Entwarnungen) auf den Seiten der Stadt Bad Soden-Salmünster:
www.badsoden-salmuenster.de

-------------------------------------------------------

 Infos für Einsatzkräfte

Blaulicht 0004 F e u e r w e h r - N e u i g k e i t e n

Waldbrand Uebung 2017 003Um 12:50 Uhr bzw. 12:55 Uhr am Samstag, 16. September 2017 wurden die Feuerwehren Mernes, Salmünster, Bad Soden, Ahl und Huttengrund sowie die Technische Einsatzleitung der Feuerwehr Bad Soden-Salmünster zu einer Alarmübung im Spessartwald oberhalb von Burgjoß (Jossgrund) alarmiert. Neben den Jossgrunder Feuerwehrkräften und denen aus Bad Soden-Salmünster war Bad Orb und Flörsbachtal ebenfalls mit im Einsatz.

Achtung: JETZT MIT FRISCHEN BILDERN.

Bericht des Main-Kinzig-Kreises inkl. Bildern (Benjamin Tiyaworabun): https://www.ffmkk.de/feuer-im-wald-lage-unklar/

Waldbrand Uebung 2017 004Die Technische Einsatzleitung wurde besetzt durch den 2. Stellvertretenden Stadtbrandinspektor Frank Widmayr als Übungsleiter, Einsatzleiter war ein Kamerad aus dem Jossgrund. Markus Felber, Stephanie Felber und Matthias Hummel (MTW Salmünster) besetzten die Kommandozentrale im Einsatzleitwagen 2 (ELW 2) des Main-Kinzig-Kreises, Markus Koch unterstützte mit dem ELW 1 aus Bad Soden-Salmünster die Leitung des Bereitstellungsraums Förderstrecke. In Bereitschaft standen später noch die TEL-Mitglieder Steffen Werth, Thomas Matheis (beide Huttengrund) und Frank Seidl (Ahl/Salmünster). Stadtbrandinspektor Oliver Lüdde war Beobachter.

Die Feuerwehr Mernes war mit dem Löschgruppenfahrzeug (LF 8/6) mit TSA (Tragkraftspritzenanhänger), geführt von Gabriel Desch vor Ort. Die Feuerwehr Salmünster reiste mit dem Tanklöschfahrzeug (TLF 16/25) mit Gruppenführer Manfred Kleinert an. Die Feuerwehr Bad Soden war mit dem ELW 1 (Markus Koch) und dem Löschgruppenfahrzeug (LF 20/16), geführt durch Lukas Kirchner und dem Gerätewagen Logistik mit TS, die Feuerwehr Ahl mit dem Tragkraftspitzenfahrzeug (TSF) mit Gruppenführer Frank Seidl und die Feuerwehr Huttengrund mit dem Löschgruppenfahrzeug (LF 8/6) mit Gruppenführer Steffen Werth an der Einsatzübungsstelle.

Waldbrand Uebung 2017 005Gemeldet war ein Waldbrand etwa drei bis vier Kilometer vom Ort entfernt im Spessartwald. Die ersten wasserführenden Fahrzeuge fuhren direkt zur Einsatzstelle, darunter auch das LF aus Bad Soden und das TLF aus Salmünster und unterstützten die Brandbekämpfung mit den Kameraden aus Jossgrund. Diese bauten zwei Faltbehälter für die Wasserversorgung vor Ort auf, während die wasserführenden Fahrzeuge, die beiden o.g. aus Bad Soden und Salmünster, das TLF 24/50 aus Bad Orb und so weiter im Pendel- bzw. Ringverkehr Wasser aus dem Hydantennetz in Burgjoß (Wasserentnahmestell ...) holten. Währenddessen bauten die anderen Kräfte eine Wasserförderung über lange Wegestrecke mit mehreren Förderstreckenpumpen auf. Dies dauerte aber eine ganze Weile. Gegen 16:00 Uhr konnte die Übung beendet. Über 100 Einsatzkräfte und knapp 30 Feuerwehrfahrzeuge aus mehreren Kommunen waren an der Übungsstelle. Nach dem Abbau gab es am Feuerwehrhaus Burgjoss noch Würstchen und Kuchen. Als Fachberater war Hessen Forst vor Ort. 

Waldbrand Uebung 2017 006

Waldbrand Uebung 2017 007

Waldbrand Uebung 2017 008

Waldbrand Uebung 2017 009

Waldbrand Uebung 2017 010

Waldbrand Uebung 2017 011

 Waldbrand Uebung 2017 012

Waldbrand Uebung 2017 013

Waldbrand Uebung 2017 014

 Waldbrand Uebung 2017 015

Waldbrand Uebung 2017 016

Waldbrand Uebung 2017 017

Waldbrand Uebung 2017 018

Waldbrand Uebung 2017 019

Waldbrand Uebung 2017 020

 Waldbrand Uebung 2017 021

 Waldbrand Uebung 2017 022

Waldbrand Uebung 2017 023

 Waldbrand Uebung 2017 024

Waldbrand Uebung 2017 025

 Waldbrand Uebung 2017 026

Waldbrand Uebung 2017 027

Waldbrand Uebung 2017 028

 Waldbrand Uebung 2017 029