Aktuelle Termine

Letzte Einsätze

TH - Technische Hilfeleistung
10.04.2018 um 19:57 Uhr
L 3443 - Katholisch-Willenroth - Udenhain
Weiter lesen
BSD - Brandsicherheitsdienst
09.04.2018 um 17:48 Uhr
Bad Soden (Frowin-von-Hutten-Straße, Spessart Forum)
Weiter lesen
BE - Brandeinsatz
07.04.2018 um 17:40 Uhr
Bad Soden (Hegelstraße)
Weiter lesen
BMA - Brandmeldeanlage
05.04.2018 um 16:05 Uhr
Bad Soden (Pacificusstraße)
Weiter lesen
TH - Technische Hilfeleistung
02.04.2018 um 12:40 Uhr
Romsthal (Kirchstraße)
Weiter lesen

Besucher

Heute 33

Gestern 490

Monat 6034

Insgesamt 653628

Benutzerverwaltung

Trger_des_Deutschen_Nationalpreises_2013

 

Logo_KatWarn

 

Herzlich willkommen auf der offiziellen Homepage der 

Logo_Stadt_BSS

F r e i w i l l i g e n   F e u e r w e h r
 
d e r   K u r s t a d t

B a d   S o d e n - S a l m ü n s t e r

Logo_Retten-Bergen-Schtzen-Lschen

 

OTahl OTalsberg OTsoden OThuttengrund
OTkatwill OTkerbersdorf OTmernes OTsalmuenster

 

w w w . f e u e r w e h r - b s s . d e          NOTRUF 112 

 

 Hinweis der Stadtwerke Bad Soden-Salmünster vom 02. März 2018:

Das Leitungswasser kann somit wieder uneingeschränkt als Trinkwasser genutzt werden.

Mehr Infos: www.badsoden-salmuenster.de

---------------------------------------------------------------------------------------------------------

 Infos für Einsatzkräfte

  NEU! - PAGER-ABC

Blaulicht 0004 F e u e r w e h r - N e u i g k e i t e n

Duenenabbruch Wangerooge Sturm Herwert 2017 001Der Deutsche Wetterdienst warnt für Samstag, 28. Oktober 2017 ab 22 Uhr bis voraussichtlich Sonntag, 29. Oktober 2017 16 Uhr vor stürmischem Wetter auch im Main-Kinzig-Kreis. Laut Warnmeldung in der Stufe Orange wird vor Sturmböen bis 85 km/h (Bft 9) gewarnt. Bitte beachten Sie die Warnmeldungen und Aktualisierungen.

Aktuelle Informationen erhalten Sie auch direkt bei den Wetterdiensten, bspw. dem Deutschen Wetterdienst: www.dwd.de.  

Am Samstag und Sonntag gab es keine sturmbedingten Feuerwehreinsätze im Stadtgebiet. In anderen Teilen der Republik hat das Sturmtief Herwert heftiger gehaust. Auf der Nordseite der Nordseeinsel Wangerooge beispielsweise wurde weite Teile des Sandstrands abgebrochen, teilweise bis einen Meter vor der unteren Strandpromenade, und weggeweht. Bürgermeister Dirk Lindner sprach in den Medien von 80 % Strandverlust.

Uns liegen Fotos vom Dünenabbruch aus Wangerooge vom 30. Oktober 2017 vor:

Duenenabbruch Wangerooge Sturm Herwert 2017 001

Duenenabbruch Wangerooge Sturm Herwert 2017 002

Duenenabbruch Wangerooge Sturm Herwert 2017 003

Duenenabbruch Wangerooge Sturm Herwert 2017 004

Duenenabbruch Wangerooge Sturm Herwert 2017 005