Aktuelle Termine

Letzte Einsätze

VH - Voraushelfer-Einsatz
14.07.2019 um 20:26 Uhr
Bad Soden
Weiter lesen
TH - Technische Hilfeleistung
11.07.2019 um 07:47 Uhr
Bad Soden (Bornweg)
Weiter lesen
BE - Brandeinsatz
10.07.2019 um 04:20 Uhr
Hausen (Lawendelweg)
Weiter lesen
BMA - Brandmeldeanlage
09.07.2019 um 14:32 Uhr
Bad Soden (Frowin-von-Hutten-Straße)
Weiter lesen
BMA - Brandmeldeanlage
09.07.2019 um 13:05 Uhr
Bad Soden (Frowin-von-Hutten-Straße, Bad Soden)
Weiter lesen

Besucher

Heute 9

Gestern 219

Monat 4044

Insgesamt 713096

Kubik-Rubik Joomla! Extensions

Benutzerverwaltung

Trger_des_Deutschen_Nationalpreises_2013

 

Logo_KatWarn

 

Herzlich willkommen auf der offiziellen Homepage der 

Logo_Stadt_BSS

F r e i w i l l i g e n   F e u e r w e h r
 
d e r   K u r s t a d t

B a d   S o d e n - S a l m ü n s t e r

Logo_Retten-Bergen-Schtzen-Lschen

 

OTahl OTalsberg OTsoden OThuttengrund
OTkatwill OTkerbersdorf OTmernes OTsalmuenster

 

w w w . f e u e r w e h r - b s s . d e          NOTRUF 112 

 

 Infos für Einsatzkräfte

PAGER-ABC          Informationen zum Digitalfunk              

Service für Funkmeldeempfänger        Voraushelfer FF BSS

Datenschutz Feuerwehr-Homepage

Blaulicht 0004 F e u e r w e h r - N e u i g k e i t e n

DWD 2019 03 13 001In der Warnstufe 2 - orange warnt der Wetterdienst am Mittwoch, 13. März 2019 ab 6:00 Uhr bis vorerst 20:00 Uhr vor Sturmböen zwischen 65 km/h (Bft 8) und 80 km/h (Bft 9). In Schauernähe und exponierten Lagen muss mit schweren Sturmböen bis 90 km/h (Bft 10) gerechnet werden. Das Sturmtief heißt diesmal Franz.

Bitte passen Sie auf sich auf, bringen Sie lose Dinge nach innen und beachten Sie weiterhin die Warnungen der Wetterdienste.

Am Donnerstag, 14. März 2019 folgt übrigens Sturmtief Gebhard.

Das jetzige Sturmtief Franz soll dabei weniger heftig ausfallen als Eberhard, der am Sonntag wütete. Durch die Stürme in den letzten Tagen/Wochen sind einige Bäume/Äste aber bereits angeknackst und können bei der nächsten Wind- oder Sturmböe herunterfallen. Meiden Sie also Waldgebiete und Strecken unter Bäumen soweit wie möglich. Bei Sturmwarnungen sind Waldspaziergänge und Besuche mit Kindern auf dem Spielplatz unter Bäumen nicht ratsam. Das war letzten Sonntagnachmittag in Bad Soden-Salmünster stellenweise anders zu beobachten. Bitte achten Sie auf sich und ihre Angehörigen und unterschätzen die Natur nicht.

Quelle: Deutscher Wetterdienst (www.dwd.de)

DWD 2019 03 13 001