Drucken

Alarmuebungswoche Kerbersdorf 2019 023Die Feuerwehr Kerbersdorf war diesmal als erstes dran. Planmäßig um 19:10 Uhr am Montag, 19. August 2019 wurden die Einsatzkräfte aus Kerbersdorf unter dem Stichwort "F 1 - Pkw im Freien" zu einem Pkw-Brand an der Hilpertsmühle von Feuerwehrkamerad Norbert Brulin alarmiert. Ein Pkw war auf dem Hof der Mühle in Brand geraten. Nach dem Notruf verschlimmerte sich die Lage allerdings. Die Bremse löste sich und das Fahrzeug rollte gegen die Scheune. Die Fahrerin wurde dabei hinter dem Fahrzeug eingeklemmt und erlitt Quetschungen. Das Feuer griff auf die Scheune über. Das war die Lage, die die eintreffende Feuerwehr Kerbersdorf mit dem Tragkraftspritzenfahrzeug vorfand.

Fotos Markus Koch u.a. (Feuerwehr Bad Soden-Salmünster), herzlichen Dank.

Pressespiegel

https://kinzig.news/1493/alarmuebungswoche-pkw-brand-mit-verletzter-person-und-ausbreitung-auf-scheune

https://www.fuldaerzeitung.de/regional/kinzigtal/bad_soden-salmuenster/fotogalerie-pkw-brand-greift-auf-scheune-uber-alarmubungswoche-der-feuerwehr-gestartet-HD9252845

https://www.osthessen-zeitung.de/einzelansicht/news/2019/august/alarmuebungswoche-in-bad-soden-pkw-brand-in-kerbersdorf.html

https://www.vorsprung-online.de/mkk/bad-soden-salmuenster/501-bad-soden-salmuenster/154392-alarmübungswoche-in-bad-soden-salmünster.html

Artikel wurde mindestens 351 Mal aufgerufen.

Bereits auf der Anfahrt hatten sie auf der einspurigen Strecke das Problem, dass ihnen ein Fahrzeug entgegenkam, das eine lange Strecke langsam zurücksetzen musste. Dadurch verzögerte sich die Eintreffzeit erheblich. Die veränderte Situation an der Einsatzstelle wurde von den Einsatzkräften erfasst und entsprechend die Feuerwehr Huttengrund, die Drehleiter (das Feuer war schon in das Dach gelaufen) der Feuerwehr Bad Soden und einen Rettungswagen nachalarmiert.

Die verletzte Person wurde ohne technische Hilfsmittel aus dem Gefahrenbereich gerettet und der kurze Zeit später eintreffende Rettungsdienst (RTW mit ehrenamtlicher Besetzung durch die Wasserwacht Birstein) versorgte die Person medizinisch. Aufgrund der Quetschungen im Arm- und vor allem Brustbereich wurde ein Notarzt nachalarmiert und der Einsatzleiter darüber informiert.

Aus dem kleinen Mühlbach wurde per Saugschläuche und TS die Wasserversorgung sichergestellt, der Pkw und die Scheune gelöscht. Die Feuerwehr Huttengrund unterstützte dabei und die Drehleiter wurde positioniert, um das in das Dach gelaufene Feuer zu löschen und mittels Wärmebildkamera zu kontrollieren, ob es noch Brandnester gab.

Zufrieden konnte Übungsleiter Frank Widmayr (2. Stv. Stadtbrandinspektor) die Übung beenden. Die Beteiligung und der Übungsablauf waren sehr gelungen, wenn auch - wie bei Übungen üblich und nötig - hier und da Entwicklungsmöglichkeiten, z.B. bei der Erkundung, der Patientenbetreuung und der Fahrzeugzeugaufstellung, identifiziert werden konnten. Auch Übungsbeobachter Jürgen Heyer war ansonsten mit dem Ablauf zufrieden. Zum "After Einsatz-Wasser" und der informellen Nachbesprechung trafen sich die Einsatzkräfte anschließend noch kurz am Feuerwehrhaus in Kerbersdorf.

Die Technische Einsatzleitung (TEL) in Salmünster wurde heute von Markus Felber und Johannes Amberg besetzt. Den Übungsaufbau koordinierte Kay Hagenbach (Wehrführer Kerbersdorf).   

Welche Feuerwehr ist nun als nächstes dran? Ahl? Alsberg? Katholisch-Willenroth? Mernes? Wir werden sehen. :-)

Übungsleitung:   2. Stv. Stadtbrandinspektor Frank Widmayr
Übungsbeobachter:   Jürgen Heyer
Koordination Übungsaufbau:   Kay Hagenbach
TEL-Raum Salmünster:   Markus Felber, Johannes Amberg
Übungsdokumentation:   Olaf Beitelmann, Patrick Salomon, Markus Koch, Frank Seidl
Einheitsführer TSF Kerbersdorf:
Einheitsführer HLF 10/6 Huttengrund:   Jürgen Lehmann
Einheitsfüher LF 10/6 Salmünster:   Michael Weinl
Besetzung RTW (DRK, Wasserwacht Birstein):   Frank Seidl, Johannes Koch

 

Alarmuebungswoche Kerbersdorf 2019 001

TEL-Raum im Feuerwehrhaus Salmünster: Von hier wird die Alarmübungswoche koordiniert, am Montagabend am Funk: Johannes Amberg, Markus Felber

Alarmuebungswoche Kerbersdorf 2019 002

Übungsleiter Frank Widmayr mit Gruppenführer Kerbersdorf und dem Angriffstrupp unter Atemschutz

Alarmuebungswoche Kerbersdorf 2019 003

 Alarmuebungswoche Kerbersdorf 2019 004

Feuerwehr Kerbersdorf mit TSF im "Einsatz"

Alarmuebungswoche Kerbersdorf 2019 005

Alarmuebungswoche Kerbersdorf 2019 006

Alarmuebungswoche Kerbersdorf 2019 007

Alarmuebungswoche Kerbersdorf 2019 008

Alarmuebungswoche Kerbersdorf 2019 009

nachgeforderte Einheiten trafen zeitnah ein: RTW (DRK OV Birstein / Wasserwacht) und Feuerwehr Huttengrund (HLF 10/6, LF 8/6)

 Alarmuebungswoche Kerbersdorf 2019 010

Alarmuebungswoche Kerbersdorf 2019 011

Alarmuebungswoche Kerbersdorf 2019 012

Alarmuebungswoche Kerbersdorf 2019 013

Drehleiter Bad Soden traf ein.

Alarmuebungswoche Kerbersdorf 2019 014

Alarmuebungswoche Kerbersdorf 2019 015

Alarmuebungswoche Kerbersdorf 2019 016

Alarmuebungswoche Kerbersdorf 2019 017

Alarmuebungswoche Kerbersdorf 2019 018

Alarmuebungswoche Kerbersdorf 2019 019

Alarmuebungswoche Kerbersdorf 2019 020

Alarmuebungswoche Kerbersdorf 2019 021

Alarmuebungswoche Kerbersdorf 2019 022

Alarmuebungswoche Kerbersdorf 2019 023

Alarmuebungswoche Kerbersdorf 2019 024

Alarmuebungswoche Kerbersdorf 2019 025

Alarmuebungswoche Kerbersdorf 2019 026

Alarmuebungswoche Kerbersdorf 2019 027

Alarmuebungswoche Kerbersdorf 2019 028