Drucken

Atemschutzuebung 2019 007Die Atemschutzgeräteträger der Feuerwehr Salmünster hatten am Samstag, 9. November 2019 einen besonderen Tag vor sich. Sie trafen sich im Feuerwehrhaus in Salmünster zu einem Atemschutz-Übungstag, geleitet durch Atemschutzgerätewart Gabriel Desch; begleitet von Kreisausbilder Atemschutz, Johannes Amberg.

Fotos: Gabriel Desch u.a. (Feuerwehr Bad Soden-Salmünster), herzlichen Dank.

Zu Beginn stand ein kleiner Wettbewerb, den die Brüder Ralf und Uwe Schlegelmilch knapp gewannen. Es ging darum, sich so schnell wie möglich mit Atemschutz auszurüsten.

Brandbekämpfung sowie das Verlegen und Ziehen von gefüllten, schweren Schläuchen bis zum Dachgeschoss des Feuerwehrhauses war eine weitere Übung, die die einzelnen Trupps nacheinander absolvieren mussten.

Außerdem galt es, in einem Raum bei Nullsicht vermisste Personen zu suchen und aus dem verrauchten Raum zu retten. Zum "Runterkommen" stand noch ein kleiner Marsch an den samstäglichen Einkaufsmärkten am Palmusacker vorbei, bevor gemeinsam aufgeräumt war.

Alle waren voller Lob, für die engagierte Beteiligung der Anwesenden und für die Übungsvorbereitung und -leitung. Solch ein Übungstag, so waren sich alle einig, könne gerne wiederholt werden, vielleicht auch mal in einem anderen Übungsobjekt. 

Atemschutzuebung 2019 005

Atemschutzuebung 2019 006

Atemschutzuebung 2019 007

Atemschutzuebung 2019 008

Atemschutzuebung 2019 009

Atemschutzuebung 2019 010

Atemschutzuebung 2019 011

Atemschutzuebung 2019 012

Atemschutzuebung 2019 013

 Atemschutzuebung 2019 014