Letzte Einsätze

TH - Technische Hilfeleistung
10.07.2020 um 17:17 Uhr
Salmünster (Bahnhofstraße)
Weiter lesen
BMA - Brandmeldeanlage
09.07.2020 um 08:42 Uhr
Bad Soden (Brüder-Grimm-Straße)
Weiter lesen
BMA - Brandmeldeanlage
07.07.2020 um 09:02 Uhr
Salmünster (Am Palmusacker)
Weiter lesen
TH - Technische Hilfeleistung
06.07.2020 um 20:51 Uhr
Salmünster (Bad Sodener Straße / Bahnhofstraße)
Weiter lesen
VH - Voraushelfer-Einsatz
04.07.2020 um 11:35 Uhr
Ahl
Weiter lesen

Besucher

Heute 55

Gestern 291

Monat 2619

Insgesamt 815078

Kubik-Rubik Joomla! Extensions

Benutzerverwaltung

Logo_KatWarnLogo hessenWARN 2020 001

Logo DWD 2020 002

Logo HLUG Pegel Salz Bad Soden 2020 001

Herzlich willkommen 2020 001

 

OTahl OTalsberg OTsoden OThuttengrund
OTkatwill OTkerbersdorf OTmernes OTsalmuenster

 www.feuerwehr-bss.de      N O T R U F   1 1 2 

 

Kinderfeuerwehr Mitglied werden 2020 004Jugendfeuerwehr Mitglied werden 2020 005Einsatzabteilung Mitglied werden 2020 006Feuerwehr Verein Mitglied werden 2020 003

 

Corona Virus 2020 029

Feuerwehr Neuigkeiten 2020 002

H 1 Y P Aufzug 2019 002Die Feuerwehr Bad Soden wurde am Samstagabend, 23. November 2019 um 18:22 Uhr zu einem Hilfeleistungseinsatz alarmiert. Ein steckengebliebener Aufzug mit zwe Jugendlichen in einem Hochhaus war der Anlass des Einsatzes. Die Feuerwehr Bad Soden rückte mit dem Löschgruppenfahrzeug (LF 20/16) aus und war schnell vor Ort.

Artikel wurde mindestens 113 Mal aufgerufen.

Routiniert konnten die Einsatzkräfte aus Bad Soden die Aufzugtür öffnen und die Personen sicher per Leiter aus dem Zwischengeschoss retten. Innerhalb weniger Minuten war der Einsatz somit erfolgreich abgeschlossen.

Schwierg war allerdings die Anfahrt des Feuerwehrfahrzeuges. Die Zufahrt zur Stolzenthalstraße war durch einen im Halteverbot abgestellten Pkw erschwert. Das Einsatzfahrzeug musste mehrfach zurücksetzen, um in die Straße einbiegen zu können. Im Gegenteil wurde das sich zur Menschenrettung im Einsatz befindliche Feuerwehrfahrzeug eher als lästiges Hindernis empfunden, das im Weg steht ... 

Auch und insbesondere bei Veranstaltungen bittet die Feuerwehr die Verkehrsteilnehmer/innen, die Zufahrtswege für Rettungs- und Einsatzfahrzeuge frei zu halten. Denken Sie immer daran: Es muss nicht nur ein Rettungswagen problemlos durchfahren können, sondern auch ein Feuerwehrfahrzeug in Lkw-Größe. Das ist in Innenstädten und Wohngebieten nur möglich, indem Fahrzeuge mit Bedacht geparkt werden. Auch sollten natürlich keine Hydranten zugeparkt werden.  

 

H 1 Y P Aufzug 2019 001

H 1 Y P Aufzug 2019 002

H 1 Y P Aufzug 2019 003

H 1 Y P Aufzug 2019 004