Drucken
Zugriffe: 871

DWD 2020 06 14 002In der Nacht zu Sonntag, 14. Juni 2020 gab es ab etwa Mitternacht Gewitter und Starkregen, jedoch in Bad Soden-Salmünster in einem Maße, in dem keine Schäden oder Gefahren entstanden, den Feuerwehreinsätze erfordert hätten. Nun warnt der Deutsche Wetterdienst an diesem Gewitterwochenende erneut mit einer Vorabinformation Unwetter. Es muss erneut mit zum Teil schweren Gewittern gerechnet werden mit heftigem Starkregen mit 25 bis 40 Litern pro Quadratmeter in einer Stunde bzw. bis 60 Litern pro Quadratmeter in mehreren Stunden. In der Nacht zum Montag, 15. Juni 2020 könnten die Gewitter nachlassen, aber in ungewittrigen Starkregen übergehen.

Dieses Wetter kann lokal unterschiedlich schwer ausfallen. Bitte beachten Sie daher die jeweils aktuellen Unwetterwarnungen, z.B. bei www.dwd.de. Bitte passen Sie auf sich auf. 

Quelle: Deutscher Wetterdienst, www.dwd.de

DWD 2020 06 14 002