Drucken
Zugriffe: 791

Die Feuerwehr Salmünster wurde am Freitag, 31. Juli 2020 um 7:20 Uhr zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage (BMA) in einem Einkauftszentrum am Palmusacker in Salmünster alarmiert. Die Feuerwehr war mit dem Tanklöschfahrzeug (TLF 16/25) an der Einsatzstelle. Bei der Lageerkundung wurde festgestellt, dass ein Melder im Küchenbereich bei Küchendünsten ausgelöst hatte. Die Kontrolle des Bereichs ergab keine Gefahr, so dass Entwarnung gegeben werden konnte. Die Anlage wurde zurückgesetzt und dem Betreiber übergeben.

Bereits gegen 7:40 Uhr konnte der Einsatz beendet werden und die freiwilligen Einsatzkräfte wieder einrücken. Auf dem Weg zur Einsatzstelle war auch Stadtbrandinspektor Oliver Lüdde.