Letzte Einsätze

BE - Brandeinsatz
22.09.2020 um 11:57 Uhr
Salmünster (Vogtgasse)
Weiter lesen
TH - Technische Hilfeleistung
21.09.2020 um 10:01 Uhr
Bad Soden (Pacificusstraße)
Weiter lesen
BE - Brandeinsatz
20.09.2020 um 15:38 Uhr
Schlüchtern (Schlehenring)
Weiter lesen
BMA - Brandmeldeanlage
20.09.2020 um 14:37 Uhr
Bad Soden (An den Augärten)
Weiter lesen
TH - Technische Hilfeleistung
17.09.2020 um 16:47 Uhr
Salmünster (Bahnhofstraße / Ecke Bad Sodener Straße)
Weiter lesen

Besucher

Heute 16

Gestern 281

Monat 5543

Insgesamt 833632

Kubik-Rubik Joomla! Extensions

Benutzerverwaltung

Logo_KatWarnLogo hessenWARN 2020 001

Logo DWD 2020 002

Logo HLUG Pegel Salz Bad Soden 2020 001

Herzlich willkommen 2020 001

 

OTahl OTalsberg OTsoden OThuttengrund
OTkatwill OTkerbersdorf OTmernes OTsalmuenster

 www.feuerwehr-bss.de      N O T R U F   1 1 2 

 

Kinderfeuerwehr Mitglied werden 2020 004Jugendfeuerwehr Mitglied werden 2020 005Einsatzabteilung Mitglied werden 2020 006Feuerwehr Verein Mitglied werden 2020 003

 

Corona Virus 2020 029

Feuerwehr Neuigkeiten 2020 002

TACBAG 31 Allrounder 2020 015Am Dienstagabend, 25. August 2020 fand vor dem Feuerwehrhaus Huttengrund die offizielle Übergabe und Vorstellung des innovativen Schlauchmanagements TACBAG statt. Vor den Augen der Sponsoren - der SCHUFA und des Huttengrunder Bürgers Volkmar Beer - des Bürgermeisters Dominik Brasch und des Stadtbrandinspektoren-Teams Oliver Lüdde, Jens Bannert und Frank Widmayr wurde das System zudem vorgeführt. Vereinsvorsitzender Stefan Till erläuterte das Zustandekommen dieser Anschaffung, eines Schlauchmanagments für einen schnellen und wirksamen Innenangriff, bevor sich die Anwesenden in einer Vergleichs-Übung selbst von der Effizienz und Wirkungsweise des TACBAG-Systems überzeugen konnten.

Auf das Schlauchmanagement-System TACBAG wurde die Feuerwehr Huttengrund durch die Berufsfeuerwehr Frankfurt am Main aufmerksam. Der Geschäftsführer der TACBAG GmbH und Mitentwickler Aron Geisel ist Berufsfeuerwehrmann und ein Kollege von einigen Huttengrunder Feuerwehrmännern, die ebenfalls bei der Berufsfeuerwehr in Frankfurt arbeiten. Das TACBAG überzeugte die Huttengrunder und so kam die Idee der Anschaffung für das 4.000 Euro kostende Gerät. Dazu kam die glückliche Fügung, dass Einsatzkraft Markus Holstein bei der SCHUFA arbeitet, und diese jedes Jahr sechs Projekte im ehrenamtlichen Engagement ihrer Mitarbeiter durch den Corporate Volunteering Award fördert  https://www.schufa.de/schufa/verantwortung/gemeinwesen/. Und einen dieser Preise gewann Markus Holstein am 30. August 2019 für die Anschaffung eines TACBAG für die Feuerwehr Huttengrund.

https://www.feuerwehr-huttengrund.de/1-000-eur-fuer-die-anschaffung-eines-tacbag-schlauchmanagement-systems/

Und so waren die ersten 1.000 Euro zusammen, es fehlten nur noch 3.000 Euro ... Hier kam der Huttengrunder Bürger Volkmar Beer wie gerufen. Beim Gassigehen mit seinem Hund unterhielt er sich mit dem stellvertretenden Wehrführer Steffen Werth und sagte sofort 1.500 Euro Spende zu. Die übrigen 1.500 Euro teilten sich die Stadt Bad Soden-Salmünster (900 Euro) und der Feurewehrverein Huttengrund (600 Euro). Als Volkmar Beer bei der Übergabe am 25. August  2020 hörte, dass der Verein noch die 600 Euro Restbetrag aufbrachte, sagte er spontan auch noch die 600 Euro zu, so dass er nun insgesamt 2.100 Euro, also mehr als die Hälfte des nützlichen Gerätes übernahm. Herzlichen Dank!

Dann ging die Vorführung los. Kai Kaufmann erklärte und moderierte den Einsatz, Wehrführer Thomas Matheis begleitete die Sponsoren und Presse. Vorsitzender Stefan Till stoppte die Zeit für den Innenangriff ab Verteiler in das 2. OG mit Wasserabgabe aus dem Fenster. Steffen Werth und Daniel Weinl gingen als Angriffstrupp beide male routiniert vor. 4 Minuten dauerte es mit gefüllten C-Schlauch bis zur Wasserabgabe, in einer unglaublich schnellen Zeit von einer Minute konnte der Angriffstrupp nahezu mühelos den TACBAG hinter sich herziehen und der formstabile, leichte Schlauch rollte sich problemlos und verkanntungsfrei ab. Das überzeugte wirklich alle Anwesenden.

Die Feuerwehr Huttengrund hat mit dem TACBAG 31 den Allrounder mit 31 Meter Schlauchlänge und einem Gewicht von 25 kg. Es gibt noch die Modelle TACBAG 26 - Basic (26 Meter, 22,5 kg) und TACBAG 36 - Industry (36 Meter, 28  kg). Das System ist auch für den Innenangriff über die Drehleiter geeignet, d.h. es kann am Korb befestigt werden und von dort aus vom Angriffstrupp genutzt werden.

Mehr Infos: https://tacbag.de/produktseite/ oder bei der Feuerwehr Huttengrund.


Artikel wurde mind. 281 Mal aufgerufen.

Pressespiegel:

https://www.gnz.de/region/bad-soden-salmunster/handliches-paket-hilft-beim-loschen-LI1390591

 

Ein paar Bildimpressionen:

TACBAG 31 Allrounder 2020 001

 Vorsitzender Stefan Till begrüßte die Gäste und erklärte das Zustandekommen und bedankte sich bei den Sponsoren.

TACBAG 31 Allrounder 2020 002

V.r.n.l.: Bürgermeister Dominik Brasch, das Stadtbrandinspektoren-Team Jens Bannert, Frank Widmayr und Oliver Lüdde

 TACBAG 31 Allrounder 2020 003

 Bürgermeister Dominik Brasch bedankte sich bei der Feuerwehr Huttengrund und den Sponsoren für den Einsatz zum Gemeinwohl

 TACBAG 31 Allrounder 2020 004

 Berufsfeuerwehrmann und Huttengrunder Einsatzkraft Kai Kaufmann erklärte die Wirkungsweise des TACBAG

 TACBAG 31 Allrounder 2020 005

TACBAG 31 Allrounder 2020 006 

"Da ist das Ding" - praktisches und schnelles Schlauchmanagement für den Innenangriff

TACBAG 31 Allrounder 2020 007

 Stellvertretender Wehrführer Steffen Werth am Verteiler

 TACBAG 31 Allrounder 2020 008

 Vorsitzender Stefan Till an der Stoppuhr; im Hintergrund Bürgermeister Dominik Brasch im Gespräch mit Theo Oswald

 TACBAG 31 Allrounder 2020 009

 Kumpels und Angriffstrupp: Steffen Werth und Daniel Weinl geben alles, Teil 1

TACBAG 31 Allrounder 2020 010

TACBAG 31 Allrounder 2020 011

Schlauchmanagement beim C-Schlauch beginnt vor der Tür

TACBAG 31 Allrounder 2020 012

Herkömmlich, aber mühsam und zeitintensiv: gefüllter, schwerer C-Schlauch über´s Treppenhaus ziehen.

 TACBAG 31 Allrounder 2020 013

Nach 4 Minuten Powerarbeit: Wasserabgabe im 2. OG

 TACBAG 31 Allrounder 2020 014

Das Stadtbrandinspektoren-Team Frank Widmayr, Jens Bannert und Oliver Lüdde

TACBAG 31 Allrounder 2020 015

Auf die Plätze, fertig, los: Innenangriff mit dem TACBAG: Greifen ...

TACBAG 31 Allrounder 2020 016

zum Eingang bringen ...

TACBAG 31 Allrounder 2020 017

Am Verteiler anschließen, Wasser drauf geben ...

TACBAG 31 Allrounder 2020 018

Die Treppe hinter sich herziehen (fast in normaler Treppenlaufgeschwindigkeit) ...

 TACBAG 31 Allrounder 2020 019

 Wasserabgabe 2. OG nach 1 Minute!

TACBAG 31 Allrounder 2020 020

Presse und Begleiter kamen kaum (nicht) hinterher, schneller als die Feuerwehr ... ;-)

TACBAG 31 Allrounder 2020 021

Schnelles Foto für die Presse mit Luftanhalten

TACBAG 31 Allrounder 2020 022

Rückbau: Schlauch ist schnell und leicht wieder vor der Tür.

TACBAG 31 Allrounder 2020 023

Zum Aufwickeln auspacken, kein Einweg! ;-)

TACBAG 31 Allrounder 2020 024

TACBAG 31 Allrounder 2020 025

Auf Aufsteckteil aufstecken und aufwickeln, leider noch keine Automatik wie beim Staubsauger-Kabel ...

TACBAG 31 Allrounder 2020 026

 Fertig gewickelt.

TACBAG 31 Allrounder 2020 027

 Und wieder einsatzbereit.

TACBAG 31 Allrounder 2020 028

Foto mit Bürgermeister Dominik Brasch, Award-Gewinner Markus Holstein, SCHUFA-Vertreter und Sponsor Volkmar Beer.

Quelle: Gelnhäuser Neue Zeitung (www.gnz.de):

 

TACBAG 31 Allrounder 2020 029