Drucken
Zugriffe: 735

Waermebildkamera 2020 013Bei gutem Wetter konnte am Mittwoch, 18. November 2020 bei der Feuerwehr Bad Soden eine praxisorientierte Übung stattfinden. Die neuen Wärmebildkameras wurden kürzlich von Bürgermeister Dominik Brasch an die Feuerwehr übergeben (wir berichteten). Die beiden Wärmebildkameras, die in der Feuerwehr Bad Soden stationiert sind, wurden nun von Michael Schanz und Florian Ringelmann vorgestellt.

Entsprechend der Pandemie-Verordnung und der Dienstanweisungen der Stadt wurde die Übung in zwei kleinen Gruppen im Freien durchgeführt. Die beiden neuen Wärmebildkameras sind auf dem Löschgruppenfahrzeug (LF 20/16) und der Drehleiter (DLK 23/12) verlastet. Zur Anschaffung hatte hatte der Förderverein der Feuerwehr Soden-Stolzenberg Bad Soden Vereinsmittel zugeschossen. 
Beide Kameras sind von der Firma Flir, wie auch die restlichen Geräte in den anderen Stadtteilen. Das Modell "K 55" hat im Vergleich zum kleineren Modell "K 2" mehr Funktionen. Gerade die Bild- und Filmfunktion (mit Übertragung per USB) kann wichtig sein. Auch können hier verschiedene Einstellungen (Feuer, Innen, Außen, Personensuche) im Modus ausgewählt werden. Ebenso kann die "große" K 55 auch Bilder vergrößern bzw. verkleinern. Weiterhin sind die Temperatureinstellungen/Bereich genauer dargestellt.
Beide Geräte sind mit Ladestation und Ersatzakku auf den Fahrzeugen gelagert.

Bericht und Fotos: Markus Koch (Feuerwehr Bad Soden-Salmünster), herzlichen Dank

Waermebildkamera 2020 011

Waermebildkamera 2020 012

Waermebildkamera 2020 013