FF BSS Buerger Infos 2021 001

FF BSS Letzte Einsaetze 2021 002

BE - Brandeinsatz
27.02.2021 um 18:21 Uhr
Bad Soden (Feldstraße)
Weiter lesen
BE - Brandeinsatz
26.02.2021 um 11:48 Uhr
Bad Soden (Am Keilchen)
Weiter lesen
BE - Brandeinsatz
24.02.2021 um 10:02 Uhr
Landstraße Hausen - Mernes (L3178 / L3179, Spessartwald am Merneser Heiligen)
Weiter lesen
TH - Technische Hilfeleistung
21.02.2021 um 19:40 Uhr
Bundesautobahn A66 - Fulda-Frankfurt - vor der Abfahrt Bad Orb/Wächtersbach
Weiter lesen
VH - Voraushelfer-Einsatz
18.02.2021 um 13:26 Uhr
Bad Soden
Weiter lesen

Besucher

Heute 143

Gestern 330

Monat 143

Insgesamt 873481

Kubik-Rubik Joomla! Extensions

Benutzerverwaltung

Logo_KatWarnLogo hessenWARN 2020 001

Logo DWD 2020 002

Inzidenz MKK Logo 2020 001

Inzidenzwert für:
24.02.2021

83
Eskalationsstufe
dunkelrot (>75) 
Vortag: 88

Entwicklung
Mehr Infos: www.mkk.de

Herzlich willkommen 2020 001

 Rueckenschild Feuerwehr Ahl 2021 003Rueckenschild Feuerwehr Alsberg 2021 003Rueckenschild Feuerwehr Bad Soden 2021 003Rueckenschild Feuerwehr Huttengrund 2021 003

 Rueckenschild Feuerwehr Katholisch Willenroth 2021 003Rueckenschild Feuerwehr Kerbersdorf 2021 003Rueckenschild Feuerwehr Mernes 2021 003Rueckenschild Feuerwehr Salmuenster 2021 003

 

 www.feuerwehr-bss.de      N O T R U F   1 1 2 

 

Kinderfeuerwehr Mitglied werden 2020 004Jugendfeuerwehr Mitglied werden 2020 005Einsatzabteilung Mitglied werden 2020 006Feuerwehr Verein Mitglied werden 2020 003

 

Corona Infos 2020 001

AED Standorte 2020 001

Feuerwehr Neuigkeiten 2020 002

Die Feuerwehr Salmünster wurde am Samstagmorgen, 16. Januar 2021 um 8:14 Uhr zu einem Hilfeleistungseinsatz in Salmünster alarmiert. Rettungsdienst und Notarzt waren um kurz vor 8 Uhr zu einem medizinischen Notfall alarmiert worden.

Vor Ort konnte der Patient aber nicht mehr öffnen, der Rettungsdienst sah den Patienten aber bewusstlos in der Wohnung liegen. Da nun höchste Eile gefragt war, wurde die Feuerwehr zur dringenden Türöffnung alarmiert. Parallel gelang es dem Rettungsdienst, sich Zugang zum Patienten zu verschaffen.

Die Feuerwehr rückte mit dem Tanklöschfahrzeug (TLF 16/25) und Rüstwagen (RW 1) an, musste aber nach Rücksprache mit dem Rettungsdienst nicht mehr unterstützend tätig werden. Um 8:27 Uhr war daher der Einsatz für die Feuerwehr bereits beendet.