Drucken
Zugriffe: 682

Die Feuerwehr Salmünster wurde am Mittwoch, 20. Januar 2021 um 6:49 Uhr zu einem Kleinbrand zum Zubringer der Bundesautobahn BAB 66 (Im Hopfengarten) alarmiert.

Jemand hatte in diesem Bereich eine starke Rauchentwicklung gesehen und Brandgeruch wahrgenommen und daraufhin den Notruf gewählt. Die Feuerwehr rückte mit zwei Fahrzeugen aus und kontrollierte die in Frage kommenden Bereiche. Es konnte jedoch auch bei großflächiger Kontrolle keine Einsatz- oder Gefahrenstelle lokalisiert werden.   

Die Rücksprache mit der Anruferin ergab schließlich, dass es für die Feuerwehr Salmünster keine weitere Tätigkeit in diesem Bereich gab. Um 7:26 Uhr konnte der Einsatz dann schließlich beendet werden. Die Feuerwehr Salmünster war mit dem Tanklöschfahrzeug (TLF 16/25) und dem Löschgruppenfahrzeug (LF 10/6) im Einsatz.