Drucken
Zugriffe: 865

Atemschutzstrecke 2021 006Seit Anfang März 2021 ist die Atemschutzstrecke des Main-Kinzig-Kreises im Feuerwehrhaus Langenselbold wieder in Betrieb. Einmal jährlich müssen die Atemschutzgeräteträger dort ihre Belastungsübung durchführen. Dabei gilt ein spezielles Hygienekonzept, damit diese Übungen überhaupt stattfinden können und die Feuerwehr-Einsatzkräfte ihre Einsatzbereitschaft für die Notfälle behalten. Es waren seit dem bereits mehrere Atemschutzgeräteträger der Stadt Bad Soden-Salmünster auf der Strecke, am Mittwochabend, 24. März 2021 waren wieder sechs Einsatzkräfte aus der Kurstadt "im Einsatz": aus Mernes, Salmünster und Ahl.

Als Atemschutzverantwortlicher war Timo Wiesner mit vor Ort. Die sechs Atemschutzgeräteträger Willi Kistner, Sascha Kling (FF Mernes), Stefan Kraus, Marion Rahn (FF Salmünster), Alexander Amberg, Stephi Dietrich (FF Ahl) traten an und waren erfolgreich. :-)

Fotos: Timo Wiesner u.a. (Feuerwehr Bad Soden-Salmünster), herzlichen Dank

Atemschutzstrecke 2021 001

Die Atemschutzgerätekisten (wir berichteten) live im Einsatz.

Atemschutzstrecke 2021 002

Statt Endlosleiter steht momentan am Ende der Strecke das mehrfache Begehen der Außentreppe an

Atemschutzstrecke 2021 003

Atemschutzstrecke 2021 004

   Vorbereitung in der Fahrzeughalle mit Maske und Abstand, nicht mehr im Keller

Atemschutzstrecke 2021 005

Atemschutzstrecke 2021 006

Über die Außentreppe geht es über den Hof der Feuerwache Langenselbold zurück zur Fahrzeughalle zum coronakonformen Endkleiden.
Die Schutzkleidung kommt Handschuhen in einen Plastiksack zur Wäsche, um eine mögliche Virus-Kontamination zu vermeiden.

Atemschutzstrecke 2021 007

Klimmzüge gehören nicht zum üblichen Programm der Atemschutzstrecke. Aber es lag halt auf dem Weg ...

Atemschutzstrecke 2021 008

Einer der letzten "Einsätze" des TSF Ahl, das demnächst nach 31 Dienstjahren in Rente geht. 

 Atemschutzstrecke 2021 009

Atemschutzstrecke 2021 010

Atemschutzstrecke 2021 011

Vor der eigentlichen Atemschutzstrecke in einem separaten Raum stehen Grundübungen am Fahrrad-Ergometer, Oberarm-Ergometer und am Laufband an,
um vorbereitetende Belastungen (Ausrüsten und Weg zur Einsatzstelle) simulieren. Rechts die Endlosleiter für hinterher, die coronabedingt durch die Außentreppe ersetzt werden. 

 

Atemschutzstrecke 2021 012

Überwachungsbild aus der Strecke -  das Atemschutzteam des Kreises hat alles im Blick und kann in Gefahrensituationen sofort vom Nachbarraum eingreifen

 

Atemschutzstrecke 2021 013