Drucken
Zugriffe: 316

H 1 Tierrettung Rehkitz 2021 002Die Leitstelle Main-Kinzig wurde am Montagvormittag, 30. August 2021 darüber informiert, dass ein Rehkitz in einem umzäunten Gelände am Stausee Ahl gefangen war. Um das Kitz nicht unnötig lange in dieser Lage und getrennt von seiner Familie zu lassen, wurde um 10:31 Uhr die Feuerwehr Ahl gebeten, sich der Lage anzunehmen und das Rehkitz zu befreien.

Das Rehkitz war auf dem umzäunten Gelände eines Regenrückhaltebeckens an der nahen Autobahn A66 hinter der Fußgänger-Unterführung zwischen Stausee und Rimbachfarm. Die Einsatzkräfte der Ahler Feuerwehr erkundeten die Lage und konnten feststellen, dass das Rehkitz auf dem Gelände nach einem Ausweg suchte. Da das Rehkitz unverletzt, relativ ruhig und ohne große Gefährdung auf dem Gelände verweilen konnte, wurde auf das Eintreffen der benachrichtigten Autobahnmeisterei mit dem Schlüssel gewartet und vermieden den Zaun zu öffnen. Mit Hilfe der Feuerwehr konnte das Rehkitz schließlich befreit und verhindert werden, dass es Richtung Stausee, Bahnstrecke oder Autobahn flüchtet. 

H 1 Tierrettung Rehkitz 2021 001

H 1 Tierrettung Rehkitz 2021 002

H 1 Tierrettung Rehkitz 2021 003

H 1 Tierrettung Rehkitz 2021 004