Stadt Bad Soden Salmuenster Link 2022 001

AED Standorte 2022 001

FF BSS Buerger Infos 2022 001

Spessart Helden Lauf 2022 001

Aktiv werden Header 2022 002

Aktiv werden Kinderfeuerwehr 2022 002Aktiv werden Jugendfeuerwehr 2022 001Aktiv werden Einsatzabteilung 2022 001

Feuerwehr fördern 2022 001

FF BSS Letzte Einsaetze 2021 002

TH - Technische Hilfeleistung
26.06.2022 um 18:02 Uhr
Bad Soden (Parkstraße)
Weiter lesen
ASM - Absicherungsmaßnahme
26.06.2022 um 13:34 Uhr
Bad Soden (Thermalstraße)
Weiter lesen
VH - Voraushelfer-Einsatz
26.06.2022 um 01:23 Uhr
Bad Soden
Weiter lesen
TH - Technische Hilfeleistung
24.06.2022 um 13:49 Uhr
BAB 66 Bad Soden-Salmünster - Steinau a.d.Str. (Kinzigtalbrücke)
Weiter lesen
BMA - Brandmeldeanlage
22.06.2022 um 18:17 Uhr
Salmünster (Münchener Straße)
Weiter lesen

Warn-Apps jetzt installieren!   |  INFOS:

Logo_KatWarnLogo hessenWARN 2020 001

NINA 2022 01 15 001

Logo DWD 2020 002

Inzidenz MKK Logo 2020 001

Inzidenzwert für:

27.06.2022

818 !
Eskalationsstufe 5/5
schwarz (über 200)

Belegte Intensivbetten Hessen: 89
Hospitalisierungs-Inzidenz: 5,51

Entwicklung

Mehr Infos: www.mkk.de

Krieg in Europa Ukraine 2022 001

Krieg in Europa   |   Ukraine
(seit 24.02.2022)

MKK Welcome to MKK 2022 001

Logo Stadt BSS Ukraine 2022 001

Gefahr Stausee Ahl abgelassen 2022 001

Gefahrenwarnung:

Stausee Ahl abgelassen / Betreten verboten!

Besucher

Heute 134

Gestern 324

Monat 11021

Insgesamt 1009749

Kubik-Rubik Joomla! Extensions

Herzlich willkommen 2022 001

 

 Rueckenschild Feuerwehr Ahl 2021 003Rueckenschild Feuerwehr Alsberg 2021 003Rueckenschild Feuerwehr Bad Soden 2021 003Rueckenschild Feuerwehr Huttengrund 2021 003

 Rueckenschild Feuerwehr Katholisch Willenroth 2021 003Rueckenschild Feuerwehr Kerbersdorf 2021 003Rueckenschild Feuerwehr Mernes 2021 003Rueckenschild Feuerwehr Salmuenster 2021 003

 

 www.feuerwehr-bss.de      N O T R U F   1 1 2 

 

Feuerwehr Neuigkeiten 2020 002

GLFI 2022 06 15 002WBI 2022 06 15 002Aufgrund anhaltender hoher Temperaturen um die 30 Grad Celsius und geringem Niederschlag dieser Tage sind die Böden trocken und die Brandgefahr steigt. Der Deutsche Wetterdienst warnt daher in seinem Waldbrandgefahrenindex (WBI) ab Mittwoch, 15. Juni 2022 vor hoher bis sehr hoher Brandgefahr (Stufe 4, rot bis Stufe 5, dunkelrot) und beim Graslandfeuerindex (GLFI) bundesweit vor einer mittleren bis hohen Brandgefahr (Stufe 3, orange bis Stufe 4, rot). Weitere Infos unter www.dwd.de.

Im Umfang mit offenem Feuer ist die Tage Vorsicht walten zu lassen.

Die Feuerwehr bittet um Umsicht und den Verzicht von offenem Feuer und Glut im Gelände sowie um frühzeitige Alarmmeldung bei einer unklaren Rauchentwicklung über den Notruf 112. Je schneller ein Brand (Schadenfeuer) bei Trockenheit entdeckt wird, umso besser sind die Chancen, diesen schnell löschen zu können, bevor er sich zu einem größeren Brand ausgebreitet hat.  

 

WBI 2022 06 15 002

 

GLFI 2022 06 15 002