Stadt Bad Soden Salmuenster Link 2022 001

AED Standorte 2022 001

FF BSS Buerger Infos 2022 001

 

Aktiv werden Header 2022 002

Aktiv werden Kinderfeuerwehr 2022 002Aktiv werden Jugendfeuerwehr 2022 001Aktiv werden Einsatzabteilung 2022 001

Feuerwehr fördern 2022 001

FF BSS Letzte Einsaetze 2021 002

VH - Voraushelfer-Einsatz
20.02.2024 um 15:40 Uhr
Salmünster
Weiter lesen
TH - Technische Hilfeleistung
17.02.2024 um 02:06 Uhr
Bad Soden (Sprudelallee)
Weiter lesen
TH - Technische Hilfeleistung
15.02.2024 um 16:17 Uhr
Salmünster (Bahnhofstraße, Bahnhof)
Weiter lesen
TH - Technische Hilfeleistung
11.02.2024 um 20:09 Uhr
Salmünster (Amthof)
Weiter lesen
VH - Voraushelfer-Einsatz
11.02.2024 um 19:26 Uhr
Romsthal
Weiter lesen

Warn-Apps jetzt installieren!   |  INFOS:

Logo_KatWarnLogo hessenWARN 2020 001

NINA 2022 01 15 001

Logo DWD 2020 002

Besucher

Heute 105

Gestern 292

Monat 7481

Insgesamt 1217650

Kubik-Rubik Joomla! Extensions

Herzlich willkommen 2022 001

 

 Rueckenschild Feuerwehr Ahl 2021 003Rueckenschild Feuerwehr Alsberg 2021 003Rueckenschild Feuerwehr Bad Soden 2021 003Rueckenschild Feuerwehr Huttengrund 2021 003

 Rueckenschild Feuerwehr Katholisch Willenroth 2021 003Rueckenschild Feuerwehr Kerbersdorf 2021 003Rueckenschild Feuerwehr Mernes 2021 003Rueckenschild Feuerwehr Salmuenster 2021 003

 

 www.feuerwehr-bss.de      N O T R U F   1 1 2 

 

Feuerwehr Neuigkeiten 2020 002

Die Feuerwehr Bad Soden-Salmünster war am Samstagmorgen gleich zweimal im Einsatz, um eine Rauchentwicklung resp. ein Nutzfeuer zu überprüfen. Einmal in Eckardroth und später nochmal in Bad Soden. Beide Male konnte Entwarnung gegeben werden, da es sich um angemeldete Nutzfeuer handelte, von denen keine Gefahr ausging.

Um 8:13 Uhr am Samstag, 4. März 2023 wurde die Feuerwehr Huttengrund zu einem Kleinfeuer auf einem Feld nahe Eckardroth alarmiert. Die Feuerwehr Huttengrund fuhr mit dem Löschgruppenfahrzeug (LF 8/6) und dem Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug (HLF 10/6) aus. Zur Wasserversorgung wurde zudem auch die Feuerwehr Bad Soden alarmiert, die mit dem Löschgruppenfahrzeug (LF 20/16) ausrückte. Schnell konnte aber vor Ort geklärt werden, dass es sich um ein angemeldetes, beaufsichtigtes Nutzfeuer handelte und die Kontrolle ergab, dass davon keine Gefahr ausging. Somit konnte der Einsatz nach wenigen Minuten beendet werden.

Um 9:32 Uhr wurde die Wehrführung Bad Soden zu einer ähnlichen Meldung oberhalb der Romsthaler Straße in Bad Soden benachrichtigt. Die Überprüfung ergab hier ebenfalls, dass es sich um ein angemeldetes Nutzfeuer handelte, von dem keine Gefahr ausging. Hier musste die Feuerwehr nicht mehr ausrücken.