FF BSS Buerger Infos 2021 001

FF BSS Letzte Einsaetze 2021 002

BE - Brandeinsatz
04.10.2021 um 10:23 Uhr
Ahl (Leipziger Str.) / Kreisstraße K987 Ahl - Salmünster
Weiter lesen
TH - Technische Hilfeleistung
29.09.2021 um 17:48 Uhr
Salmünster (Aachener Straße)
Weiter lesen
BE - Brandeinsatz
29.09.2021 um 14:38 Uhr
Hausen (Finkenweg)
Weiter lesen
BMA - Brandmeldeanlage
22.09.2021 um 18:10 Uhr
Bad Soden (Frowin-von-Hutten-Straße, Spessart-Therme)
Weiter lesen
BE - Brandeinsatz
21.09.2021 um 21:32 Uhr
A 66 - Bad Soden-Salmünster - Bad Orb/Wächtersbach, ca. km 161,5
Weiter lesen

Besucher

Heute 159

Gestern 197

Monat 6098

Insgesamt 937471

Kubik-Rubik Joomla! Extensions

Benutzerverwaltung

Logo_KatWarnLogo hessenWARN 2020 001

Logo DWD 2020 002

Inzidenz MKK Logo 2020 001

Inzidenzwert für:
21.10.2021

108,2
Eskalationsstufe 4
DUNKELROT (über 75) 

Entwicklung
Mehr Infos: www.mkk.de

Achtung_ZeckenAchtung_Buerger-InfosAchtung, Zecken!

In warmen Frühlingstagen und im Sommer sind die Zecken bei ihrer Nahrungssuche besonders erfolgreich: Dann sind wir Menschen leichter bekleidet draußen unterwegs. Zecken gehören zu den bedeutenden Krankheitsüberträgern.

Ein paar Tipps zu den Gefahren und Verhaltensweisen haben wir Ihnen hier zusammengestellt.

Die Zecke

Es gibt etwa 900 Zeckenarten. Davon sind etwa 20 Arten in Deutschland bekannt. Zecken gehören zu den Milben und sind Parasiten. Die Zecken sind widerstandsfähig, überleben Wasser (z.B. die Klospülung) und lange Zeit (bis zu einem Jahr) ohne Nahrung auskommen. Die Zecke (z.B. auch der "Gemeine Holzbock") ernährt sich von Blut von Tieren als auch von Menschen. Dabei können Krankheiten übertragen werden.

Krankheitsüberträger

Zu den von Zecken übertragenen Krankheiten gehört die FSME (Frühsommermeningoenzephalitis) und dei Borreliose. Gegen FSME kann man sich impfen lassen. Gegen Borreliose gibt es keine Impfung. Bei Krankheitsanzeichen (z.B. Grippesymptome) nach einem Zeckenstich, der auch Monate zurückliegen kann, oder z.B. einer schmerzlosen Rötung um die Stichstelle, suchen Sie bitte einen Arzt auf.

Wo lauern die Zecken? Fallen Sie von den Bäumen?

Nein, entgegen der Meinung fallen Zecken nicht von den Bäumen auf uns herab, sondern sind eher im Unterholz und besonders an Gräsern und Büschen zu finden bzw. sie finden uns ...

Die Zecken sind geduldige Jäger. Manche warten nur darauf, dass der "Wirt" vorbeikommt, um sich "dranzuhängen". Es wird zwischen Lauerern und Jägern unterschieden. Lauerer postieren sich an einer Pflanze (hohes Gras z.B.) und hängen sich an ein Lebewesen, sobald es vorbeikommt und es berührt. Jäger sind unterwegs auf der Suche und schaffen immerhin 5 bis 8 Meter pro Stunde.

Die Blutmahlzeit dauert zwischen wenigen Tagen bis hin zu mehreren Wochen. Danach lassen sie sich fallen und warten auf die nächste Mahlzeit bzw. gehen den nächsten Entwicklungsschritt, wenn sie noch nicht ausgewachsen waren.

Wie kann ich mich vor einem Zeckenstich schützen?

Der Tipp, hohes Gras zu vermeiden und lieber zuhause zu bleiben, ist im Sommer nicht ganz so toll, zumal statistisch zuhause die meisten Menschen sterben sollen ... ;-)

Achten Sie einfach auf ein paar Regeln:

  • Lange Kleidung tragen, nicht so viel Haut zeigen. Bei heller Kleidung fällt die Zecke eher auf.
  • Nach Aufenthalten in der Natur, insbesondere im hohen Gras, suchen Sie sich nach Zecken ab.
  • Sie können auch entsprechende Mittel auf die Haut auftragen

Was tun, wenn die Zecke zugebissen hat?

Haben Sie eine "anhängliche" Zecke abbekommen, so muss diese entfernt werden. Dazu gibt es beispielsweise Zeckenzangen. Es gehen natürlich auch eine Pinzette oder die Fingerspitzen. Die Zecke wird nahe an der Einstickstelle (Haut) gefasst, um zu vermeiden, dass der Kopf steckenbleibt und nach oben herausgezogen. Die Einstickstelle kann dann noch desinfiziert werden. Das "Herausdrehen" der Zecke wird heute nicht mehr gelehrt, da die Werkzeuge der Zecke kein Gewinde haben ...

Die Zecke muss danach getötet werden, d.h. zerdrückt, zerteilt oder verbrannt. Die Klospülung oder einen Sturz aus dem Fenster würde sie überleben.

Aktuelle Zeckenaktivität:

http://www.zecken.de/index.php?id=802

Informationen des Gesundheitsamtes des Kreises:

Merkblatt des Gesundheitsamtes des Main-Kinzig-Kreises

Wir wünschen Ihnen einen zeckenlosen Sommer!

Ihre Feuerwehr Bad Soden-Salmünster

Autor:

Frank L. Seidl (FF Ahl / FF Salmünster)

(Brandmeister)

Erstellt: 23.05.2014

Veröffentlicht auf Startseite: 24.-26.05.2014