Letzte Einsätze

BE - Brandeinsatz
16.10.2020 um 17:40 Uhr
Salmünster (Berliner Straße)
Weiter lesen
VH - Voraushelfer-Einsatz
16.10.2020 um 11:22 Uhr
Mernes
Weiter lesen
BMA - Brandmeldeanlage
15.10.2020 um 07:30 Uhr
Bad Soden (Parkstraße)
Weiter lesen
TH - Technische Hilfeleistung
14.10.2020 um 18:54 Uhr
L3196 Romsthal - Marborn
Weiter lesen
VH - Voraushelfer-Einsatz
11.10.2020 um 18:10 Uhr
Weiter lesen

Besucher

Heute 213

Gestern 244

Monat 5044

Insgesamt 840508

Kubik-Rubik Joomla! Extensions

Benutzerverwaltung

Logo_KatWarnLogo hessenWARN 2020 001

Logo DWD 2020 002

Logo HLUG Pegel Salz Bad Soden 2020 001

Digitalfunk_2014-006Noch nicht, aber so langsam heißt es: Abschied nehmen vom Kanal 496 Gegensprech Unterband (496 GU) im 4-Meter-Bereich. Auf 2-Meter waren wir auf Kanal 53 in Analogfunk zu finden. In den meisten Fahrzeugen der Feuerwehr Bad Soden-Salmünster ist der Digitalfunk eingebaut, die restlichen Fahrzeuge werden in den nächsten Wochen nachgerüstet.

TMO (Fahrzeug):      MKK_BG_FW

DMO (Handgerät):    311F

Hier gibt es für Einsatzkräfte tiefere INFORMATIONEN zu den Betriebsgruppen.

Artikel wurde mindestens 6.634 Mal aufgerufen!

Nur für den Feuerwehrdienstgebrauch!

Wir funken künftig nur noch in TETRA - Terrestrial Trunked Radio (landgebundener Bündelfunk).

Modus

Kanäle wie im Analogfunk gibt es im Digitalfunk nicht mehr.

Fahrzeugfunkgerät (MRT - Mobile Radio Terminal): standardmäßig im Netzbetrieb (TMO - trunked mode operation)

Handsprechfunkgerät (HRT - Handheld Radio Terminal): standardmäßig im Direktmodus (DMO - direct mode operation) 

Betriebsgruppe

TMO - Betriebsgruppe MKK_BG_FW (es gibt z.B. die Betriebsgruppe MKK_BG_RD für den Rettungsdienst)

DMO - Betriebsgruppe 311F

Der Modus kann bei MRT und HRT bei Bedarf umgestellt werden, z.B. Einsatzleiter gibt Lagemeldung bei übersichtlicher Einsatzstelle direkt mit seinem HRT über TMO an die Leitstelle. Achtung: Im TMO ist er nicht mehr für die anderen Einsatzkräfte, seine Mannschaft im DMO erreichbar! 

Umgekehrt kann ein MRT im Fahrzeug auch von TMO auf DMO geschaltet werden, um mit den Einsatzkräften zu kommunizieren. Achtung: Hier ist das Fahrzeug nicht mehr für die Leitstelle und andere Fahrzeuge über TMO erreichbar.

DMO-Betriebsgruppen im Main-Kinzig-Kreis

Wie bisher auch im 2-Meter-Bereich muss die entsprechende Betriebsgruppe im DMO u.U. umgestellt werden, wenn eine andere Gemeinde zum Einsatz aufgesucht wird, bspw. mit der Drehleiter im überörtlichen Einsatz.

Daher hier die DMO-Gruppen aller Städte und Gemeinden im Main-Kinzig-Kreis:

Stadt / Gemeinde

Gemeindekennziffer

DMO

Bad Orb

1

313 F

Bad Soden-Salmünster

2

311 F

Biebergemünd

3

311 F

Birstein

4

313 F

Brachttal

5

314 F

Bruchköbel

6

315 F

Erlensee

7

313 F

Flörsbachtal

8

316 F

Freigericht

9

313 F

Gelnhausen

10

314 F

Großkrotzenburg

11

313 F

Gründau

12

311 F

Hammersbach

13

311 F

Hanau

14

314 F

Hasselroth

15

315 F

Jossgrund

16

314 F

Langenselbold

17

316 F

Linsengericht

18

316 F

Maintal

19

311 F

Neuberg

20

314 F

Nidderau

21

316 F

Niederdorfelden

22

314 F

Rodenbach

23

311 F

Ronneburg

24

313 F

Schlüchtern

25

316 F

Schöneck

26

313 F

Sinntal

27

311 F

Steinau an der Straße

28

314 F

Wächtersbach

29

316 F

 

 Abschnittsbildung (2. DMO-Betriebsgruppe):    310F

Zusammenstellung und Fotos: Feuerwehr Bad Soden-Salmünster, Frank L. Seidl