Drucken
Zugriffe: 2831

Pressedienst_FF_BSSPresse-Mitteilung / Bürger-Information vom 28.04.2012Sirene_Alsberg_-_Alte_Schule_2010-01

Sirenenfunktionsprüfung am Samstagvormittag

Sirenen im ganz Bad Soden-Salmünster werden am 28. April geprüft

Am Samstag, 28. April finden in allen Stadtteilen von Bad Soden-Salmünster Sirenenfunktionsüberprüfungen statt. Planmäßig gegen 11.20 Uhr löst die Zentrale Leitstelle des Main-Kinzig-Kreises die Sirenen in Bad Soden-Salmünster aus. Für eine Minute erschallt dann ein Dauerton von einer Minute, der zweimal unterbrochen ist (Signal zur Alarmierung der Feuerwehr). Die Bevölkerung muss nichts beachten.

 

 

Die Sirenen werden in Bad Soden-Salmünster standardmäßig vier Mal im Jahr zur Probe ausgelöst (4. Samstag im Quartal, i.d.R. um ca. 11.20 Uhr), um deren Funktion zu kontrollieren. Dabei erschallt das einminütige Alarmierungs-Signal für die Feuerwehr.

Die Sirenen werden nicht nur zur Alarmierung der Feuerwehren (neben Funkmeldeempfängern) benötigt, sondern dienen auch der Warnung der Bevölkerung bei besonderen Gefahrenlagen wie eine Hochwassersituation.

 

Mehr Informationen zur Feuerwehr Bad Soden-Salmünster und Gefahrenlagen erhalten Sie auch stets aktuell unter: www.feuerwehr-bss.de

 

Mit freundlichen Grüßen

Im Auftrag

 

Frank L. Seidl

Pressesprecher
Feuerwehr Bad Soden-Salmünster