FF BSS Buerger Infos 2021 001

FF BSS Letzte Einsaetze 2021 002

BMA - Brandmeldeanlage
01.12.2021 um 11:49 Uhr
Bad Soden (Frowin-von-Hutten-Straße, Spessart-Therme)
Weiter lesen
BE - Brandeinsatz
01.12.2021 um 03:38 Uhr
Salmünster (Hanauer Landstraße)
Weiter lesen
TH - Technische Hilfeleistung
30.11.2021 um 11:48 Uhr
Eckardroth
Weiter lesen
BE - Brandeinsatz
24.11.2021 um 13:24 Uhr
Salmünster (Schöner Bühl)
Weiter lesen
VH - Voraushelfer-Einsatz
17.11.2021 um 09:32 Uhr
Bad Soden
Weiter lesen

Besucher

Heute 25

Gestern 268

Monat 597

Insgesamt 946732

Kubik-Rubik Joomla! Extensions

Benutzerverwaltung

Logo_KatWarnLogo hessenWARN 2020 001

Logo DWD 2020 002

Inzidenz MKK Logo 2020 001

Inzidenzwert für:

01.12.2021

311,3 !
Eskalationsstufe 5
SCHWARZ (über 200) 

Belegte Intensivbetten Hessen:
300 (Stufe 1 erreicht!)

Entwicklung
Mehr Infos: www.mkk.de

Pressedienst_FF_BSSPresse-Mitteilung / Bürger-Information vom 18.04.2012

Einsatzübung in Bad Soden - Tiefgaragenbrand

Feuerwehren Bad Soden und Ahl probten Einsatzfall

Kommt es in einer Tiefgarage zu einem Brand, so wird es leicht gefährlich: Es ist ein unter Umständen dunkler Großraum, so dass sich Brandrauch schnell verbreiten kann. Die abgestellten Fahrzeuge Gebaeudebrand_2012-001halten zwei Probleme bereit: Sie sind Hindernisse, die die Suche nach möglichen vermissten Personen erschweren und es besteht die Gefahr, dass die Fahrzeuge ebenfalls in Brand geraten und die Hitze extrem ansteigt.
Das und noch mehr hatten die Einsatzkräfte der Feuerwehren aus Bad Soden und Ahl am Mittwochabend (18. April 2012) bei ihrer gemeinsamen Einsatzübung in Bad Soden zu beachten.

Zugführer Markus Koch (Feuerwehr Bad Soden) hatte die Übung vorbereitet. Angenommen wurde ein Brand in einer recht großen Tiefgarage mehrerer Wohnhäuser in der Bad Sodener Innenstadt. Dabei wurden zwei Personen vermisst, die zu retten waren. Zwei Trupps gingen unter Atemschutz zur Menschenrettung und anschließender Brandbekämpfung vor.

 

Die anderen Feuerwehrfrauen und -männer aus Ahl und Bad Soden stellten die Wasserversorgung sicher, sorgten für eine ausreichende Einsatzstellenbeleuchtung und befreiten die Tiefgarage mittels Belüftungsgeräten vom Brandrauch. Außerdem wurden die geretteten Personen betreut.

Stadtbrandinspektor Oliver Lüdde war zufrieden mit dem Übungsverlauf. Die wichtigsten Regeln wurden beachtet. So wurde zum Beispiel der ungehinderte Eintritt zur Tiefgarage sichergestellt und die Zugänge zu den Wohnhäusern kontrolliert, damit die Fluchtwege der Gebäude nicht durch unachtsames Öffnen der Zwischentüren verraucht werden konnten. Auch die Zusammenarbeit der Ahler und Bad Sodener Feuerwehr-Einsatzkräfte klappte einwandfrei.

Übungsleiter Markus Koch dankte abschließend noch der Hausverwaltung und dem Hausmeister, die die Übung beobachteten, für die Unterstützung und Bereitschaft, an dem Objekt üben zu dürfen.

 

Mit freundlichen Grüßen

Im Auftrag

 

 

gez. Frank L. Seidl

Pressesprecher Feuerwehr Bad Soden-Salmünster            Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Fotos: Frank L. Seidl (Feuerwehr Bad Soden-Salmünster)