FF BSS Buerger Infos 2021 001

FF BSS Letzte Einsaetze 2021 002

VH - Voraushelfer-Einsatz
15.01.2022 um 12:15 Uhr
Mernes
Weiter lesen
TH - Technische Hilfeleistung
11.01.2022 um 20:41 Uhr
Bad Soden - Bahnstrecke Fulda-Frankfurt
Weiter lesen
TH - Technische Hilfeleistung
11.01.2022 um 14:36 Uhr
Bad Soden (Sprudelallee)
Weiter lesen
VH - Voraushelfer-Einsatz
09.01.2022 um 14:31 Uhr
Bad Soden
Weiter lesen
VH - Voraushelfer-Einsatz
09.01.2022 um 14:11 Uhr
Salmünster
Weiter lesen

Besucher

Heute 125

Gestern 230

Monat 8288

Insgesamt 962306

Kubik-Rubik Joomla! Extensions

Benutzerverwaltung

Logo_KatWarnLogo hessenWARN 2020 001

Logo DWD 2020 002

Inzidenz MKK Logo 2020 001

Inzidenzwert für:

20.01.2022

863,4 !
Eskalationsstufe 5/5
schwarz (über 200)

Belegte Intensivbetten Hessen: 223
(Stufe 1 erreicht!)
Hospitalisierungs-Inzidenz:
4,24

Entwicklung
Mehr Infos: www.mkk.de

Pressedienst_FF_BSSPresse-Mitteilung / Bürger-Information vom 21.12.2011

Jugendfeuerwehr sammelt im Januar wieder Weihnachtsbäume ein

 

Die Christbäume sind geschmückt, Plätzen sind gebacken, die Geschenke besorgt? Nur keinen Weihnachtsstress, denn Unachtsamkeit kann zu blöden Unfällen oder gar zu Bränden führen. Da Weihnachten nicht unter´m Baum, sondern unter den Menschen entschieden wird, gönnen Sie sich ein paar Tage Ruhe und Zeit füreinander. Dann ist Weihnachten nicht nur schöner, sondern auch sicherer. Die Feuerwehr hat zudem ein paar einfache Sicherheitstipps parat. Und am 14. Januar holt die Jugendfeuerwehr in Bad Soden-Salmünster auch gerne wieder den Weihnachtsbaum vor der Haustüre ab.

Bereits seit einigen Jahren sammeln die Kinder und Jugendlichen aus den Jugendfeuerwehren in Bad Soden-Salmünster die ausgedienten Weihnachtsbäume ein. Diesmal ist der Termin am Samstag, 14. Januar 2012, zum Vormerken. Der Service ist wieder kostenfrei, die Jugendfeuerwehr bittet lediglich um eine kleine Spende für die Jugendarbeit.

Die Feuerwehr Bad Soden-Salmünster bittet die Bevölkerung um einen sorgsamen Umgang mit dem Weihnachtsbaum und um Aufmerksamkeit mit Kerzen.

Wichtig ist es, den Baum nicht zu nahe an Heizquellen zu stellen, da er sonst zu schnell austrocknet, was die Brandgefahr erhöht. Auch das regelmäßige Wässern gehört dazu. Bei künstlichen Christbäumen kann das Wässern entfallen …

Auf das Entzünden echter Kerzen an den Bäumen sollte spätestens bei zunehmender Trockenheit gänzlich verzichtet werden. Brennende Kerzen – egal ob an Adventskränzen oder Weihnachtsbäumen – dürfen ohnehin nicht unbeaufsichtigt bleiben.

Kommt es zum Brand, darf nicht gezögert werden: Notruf 112, damit die Feuerwehr so schnell als möglich zu Hilfe kommt. Eigene Löschversuche sollen ergänzend nur dann gestartet werden, wenn sie ohne eine Eigengefährdung möglich sind. In jedem Fall sofort die Feuerwehr alarmieren.

Die Feuerwehr Bad Soden-Salmünster wünscht allen ein friedvolles und gesegnetes Weihnachtsfest.

Informationen zum Brandschutz und zur Feuerwehr unter www.feuerwehr-bss.de.

 

Mit freundlichen Grüßen

Im Auftrag

 

gez. Frank L. Seidl                                

Pressedienst Feuerwehr Bad Soden-Salmünster     Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!