FF BSS Buerger Infos 2021 001

FF BSS Letzte Einsaetze 2021 002

VH - Voraushelfer-Einsatz
15.01.2022 um 12:15 Uhr
Mernes
Weiter lesen
TH - Technische Hilfeleistung
11.01.2022 um 20:41 Uhr
Bad Soden - Bahnstrecke Fulda-Frankfurt
Weiter lesen
TH - Technische Hilfeleistung
11.01.2022 um 14:36 Uhr
Bad Soden (Sprudelallee)
Weiter lesen
VH - Voraushelfer-Einsatz
09.01.2022 um 14:31 Uhr
Bad Soden
Weiter lesen
VH - Voraushelfer-Einsatz
09.01.2022 um 14:11 Uhr
Salmünster
Weiter lesen

Besucher

Heute 109

Gestern 235

Monat 7586

Insgesamt 961604

Kubik-Rubik Joomla! Extensions

Benutzerverwaltung

Logo_KatWarnLogo hessenWARN 2020 001

Logo DWD 2020 002

Inzidenz MKK Logo 2020 001

Inzidenzwert für:

17.01.2022

647,7 !
Eskalationsstufe 5/5
schwarz (über 200)

Belegte Intensivbetten Hessen: 233
(Stufe 1 erreicht!)
Hospitalisierungs-Inzidenz:
3,16

Entwicklung
Mehr Infos: www.mkk.de

 Pressedienst der Feuerwehr Bad Soden-Salmünster

Presse-Mitteilung / Bürger-Information vom 04.10.2009

zur öffentlichen Information und mit der Bitte um Veröffentlichung durch Presse & Medien. Herzlichen Dank.
Weitergabe und Verwendung - auch Ausschnittweise - ansonsten nur nach Genehmigung erlaubt (Copyright). 

 

Stadtmeisterschaft als Geburtstagsgeschenk

Jugendfeuerwehr Salmünster gewinnt überragend Stadtmeisterschaft

 

Bei der Stadtmeisterschaft der Jugendfeuerwehren der Stadt Bad Soden-Salmünster konnte sich die Jugendfeuerwehr Salmünster am Sonntag zu ihrem 40. Bestehensjahr mit einer sehr guten Leistung selbst ein Geschenk machen: Den ersten Platz. Zweite wurde die Jugendfeuerwehr Katholisch-Willenroth, den dritten Platz belegte die Mannschaft Salmünster 2.

 

 

Gegen starken Wind mussten die Mädchen und Jungen am Sonntagvormittag in erster Linie antreten – und gegen die anderen Mannschaften der Jugendfeuerwehren aus Bad Soden-Salmünster. „Ihr habt allesamt gute Leistungen gezeigt“, freute sich Andreas Wenzel, Stellvertretender Stadtbrandinspektor, bei der Siegerehrung. Auch Bürgermeister Lothar Büttner lobte die Jugendlichen für ihr Engagement beim Wettbewerb. „Die Jungen und Mädchen waren trotz des ungemütlichen Wetters mit viel Disziplin bei der Sache.“, war Stadtjugendfeuerwehrwart Klaus Kleinert zufrieden mit dem Wettbewerb und dankte den Ausrichtern, die Feuerwehr Salmünster. Andreas Wenzel äußerte die Hoffnung, dass künftig alle Jugendfeuerwehren der Stadt an der Stadtmeisterschaft teilnehmen.

 

Platzierungen

Mit überragenden 1.461 Punkten wurde die Jugendfeuerwehr Salmünster 1 Stadtmeisterin und die Mannschaft Salmünster 2 erreichte den dritten Platz mit 1.444 Punkten. Vize-Stadtmeisterin wurde die Jugendfeuerwehr Katholisch-Willenroth 1 mit 1.447 Punkten.

Auf den weiteren Platzierungen fanden sich die Jugendfeuerwehren Huttengrund 1 (1.437 Punkte), Bad Soden (1.409 Punkte) und Mernes (1.401 Punkte) wieder.

Außer Konkurrenz traten noch zusätzlich die Mannschaften Katholisch-Willenroth 2 und Huttengrund 2 an und erreichten mit 1.451 bzw. 1.444 Punkten ebenfalls ein gutes Resultat.

 

Zwei Wettbewerbs-Teile

In zwei Wettbewerbsteilen mussten sich die acht Mannschaften beweisen. Im A-Teil mussten die Teams in maximal vier Minuten einen Löschangriff nach Feuerwehr-Dienstvorschrift (FwDV 3) über Unterflurhydrant aufbauen und dabei verschiedene Hindernisse (Wassergraben, Leiterwand, Hürde) überwinden. Außerdem mussten noch vier Feuerwehr-Knoten gestochen werden. Die Besonderheit dieses an den Bundeswettbewerb angelehnten Löschangriffs ist die Mannschaftsstärke. Während üblicherweise die Mannschaften bei solchen Wettbewerben in Gruppenstärke (neun Personen) antreten, hatten die Jugendfeuerwehren Bad Soden-Salmünster bereits im letzten Jahr einen Staffelwettbewerb (sechs Personen) für die Stadtmeisterschaft entwickelt.

Im B-Teil war in schnellstmöglicher Zeit eine Schlauchstafette aufzubauen und anschließend eine Gerätezuordnung (Gerätekunde) vorzunehmen.

 

Als Wertungsrichter engagierten sich Unterverbands-Jugendfeuerwehrwart Oliver Zimmermann, Helmut Zinkand, Uwe Spielmann und Andreas Wenzel.

 

Große Freude in Salmünster

Die Stadtmeisterschaft und der dritte Rang ist für die Salmünsterer Jugendfeuerwehr ein schöner Abschluss ihres Jubiläumsjahres. Sie haben den 40. Geburtstag in diesem Jahr mit vielen Aktionen und als Ausrichter mehrerer Jugendfeuerwehr-Wettbewerbe begangen und können sich nun auch über dieses Ergebnis freuen. Mit den Kindern und Jugendlichen freute sich auch das Betreuerteam mit Jugendfeuerwehrwart Markus Felber, der Stellvertreterin Martina Heimrich, Sonja Balzer, Julia Möckel, Marc Peichl und Sarah Winter.

 

Mit freundlichen Grüßen

Im Auftrag

 

gez. Frank L. Seidl

Pressedienst Feuerwehr Bad Soden-Salmünster     Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Fotos: Frank L. Seidl (Feuerwehr Bad Soden-Salmünster)