FF BSS Buerger Infos 2021 001

FF BSS Letzte Einsaetze 2021 002

VH - Voraushelfer-Einsatz
15.01.2022 um 12:15 Uhr
Mernes
Weiter lesen
TH - Technische Hilfeleistung
11.01.2022 um 20:41 Uhr
Bad Soden - Bahnstrecke Fulda-Frankfurt
Weiter lesen
TH - Technische Hilfeleistung
11.01.2022 um 14:36 Uhr
Bad Soden (Sprudelallee)
Weiter lesen
VH - Voraushelfer-Einsatz
09.01.2022 um 14:31 Uhr
Bad Soden
Weiter lesen
VH - Voraushelfer-Einsatz
09.01.2022 um 14:11 Uhr
Salmünster
Weiter lesen

Besucher

Heute 124

Gestern 230

Monat 8287

Insgesamt 962305

Kubik-Rubik Joomla! Extensions

Benutzerverwaltung

Logo_KatWarnLogo hessenWARN 2020 001

Logo DWD 2020 002

Inzidenz MKK Logo 2020 001

Inzidenzwert für:

20.01.2022

863,4 !
Eskalationsstufe 5/5
schwarz (über 200)

Belegte Intensivbetten Hessen: 223
(Stufe 1 erreicht!)
Hospitalisierungs-Inzidenz:
4,24

Entwicklung
Mehr Infos: www.mkk.de

Pressedienst_FF_BSSPresse-Mitteilung / Bürger-Information vom 26.12.2011

Ölspur von Salmünster nach Bad Soden

Feuerwehr-Verdauungsspaziergang … - Verkehrssicherungsanhänger im Einsatz

 

Oelspur_2011-006Am 2. Weihnachtsfeiertag rückte die Feuerwehr Salmünster zu einer Art „Verdauungsspaziergang“ aus: Am frühen Nachmittag des 26. Dezember 2011 wurde die Feuerwehr zur Beseitigung einer Ölspur alarmiert. Diese erstreckte sich punktuell auf der L3178 von der Spessartstraße in Salmünster bis nach Bad Soden zum Blauen Platz. Der neue Verkehrssicherungsanhänger der Feuerwehr Salmünster kam dabei zum Einsatz.

Es sah schon etwas aus wie der „Betriebsausflug der Feuerwehr“: Mit drei Fahrzeugen und einer „Fußgruppe“ waren die Einsatzkräfte von der Spessartstraße Höhe Hopfengarten unterwegs bis nach Bad Soden zur Sebastian-Herbst-Straße (Blauer Platz), wo sich die Ölspur dann verlor. Um 14.40 Uhr war die Feuerwehr alarmiert worden, um die Rutschgefahr für den Verkehr zu beseitigen: Ein idealer Zeitpunkt für einen „weihnachtlichen Verdauungsspaziergang“ oder etwas Bewegung nach dem Motto „we kehr for you“ …

Die Feuerwehrfrauen und -männer streuten Bindemittel auf die punktuell vorkommende Spur bis nach Bad Soden. Mit dem Verkehrssicherungsanhänger wurde der nachfolgende Verkehr gewarnt. Zur weiteren Verkehrsabsicherung stellte die Feuerwehr Bad Soden parallel dazu Warnschilder auf. Nach etwa einer Stunde war der Weihnachts-Einsatz beendet.

 

Mehr Informationen zur Feuerwehr unter www.feuerwehr-bss.de.

 

 

Mit freundlichen Grüßen                                                           

Im Auftrag

 

gez. Frank L. Seidl                                

Pressedienst Feuerwehr Bad Soden-Salmünster     Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Fotos: Frank L. Seidl (Feuerwehr Bad Soden-Salmünster)