Stadt Bad Soden Salmuenster Link 2022 001

AED Standorte 2022 001

FF BSS Buerger Infos 2022 001

Sperrungen

(keine Gewähr auf Aktualität & Vollständigkeit) 

Feuerwehr Veranstaltungen 2023 002

 

Logo 50 Jahre BSS 001

FF Alsberg Sommerfest Sundowner 2024 002
FF Huttengrund Sommerfest 2024 002

 

Aktiv werden Header 2022 002

Aktiv werden Kinderfeuerwehr 2022 002Aktiv werden Jugendfeuerwehr 2022 001Aktiv werden Einsatzabteilung 2022 001

Feuerwehr fördern 2022 001

FF BSS Letzte Einsaetze 2021 002

BMA - Brandmeldeanlage
21.06.2024 um 14:22 Uhr
Bad Soden (Parkstraße)
Weiter lesen
BMA - Brandmeldeanlage
21.06.2024 um 13:11 Uhr
Bad Soden (Parkstraße)
Weiter lesen
VH - Voraushelfer-Einsatz
18.06.2024 um 10:38 Uhr
Katholisch-Willenroth
Weiter lesen
ASM - Absicherungsmaßnahme
16.06.2024 um 11:15 Uhr
Bad Soden und Salmünster
Weiter lesen
VH - Voraushelfer-Einsatz
13.06.2024 um 17:05 Uhr
Salmünster
Weiter lesen

Warn-Apps jetzt installieren!   |  INFOS:

Logo_KatWarnLogo hessenWARN 2020 001

NINA 2022 01 15 001

Logo DWD 2020 002

Besucher

Heute 288

Gestern 432

Monat 12206

Insgesamt 1266976

Kubik-Rubik Joomla! Extensions

Herzlich willkommen 2022 001

 

 Rueckenschild Feuerwehr Ahl 2021 003Rueckenschild Feuerwehr Alsberg 2021 003Rueckenschild Feuerwehr Bad Soden 2021 003Rueckenschild Feuerwehr Huttengrund 2021 003

 Rueckenschild Feuerwehr Katholisch Willenroth 2021 003Rueckenschild Feuerwehr Kerbersdorf 2021 003Rueckenschild Feuerwehr Mernes 2021 003Rueckenschild Feuerwehr Salmuenster 2021 003

 

 www.feuerwehr-bss.de      N O T R U F   1 1 2 

 

Feuerwehr Neuigkeiten 2020 002

FF BSS KatsZ HLZ MKK 2023 008Einsatzkräfte des Katastrophenschutzzuges der Feuerwehr Bad Soden-Salmünster besuchten am Donnerstag, 30. März 2023 das Hilfeleistungszentrum des Main-Kinzig-Kreises in Freigericht Somborn. Die Kats-Zugführer Frank Widmayr und Lukas Kirchner hatten den Termin organisiert und werben für die Teilnahme am Kats-Zug (Brandschutzzug 2). Vor Ort wurden Sie von Kreisbrandinspektor Markus Busanni persönlich willkommen geheißen.

Spannend stellte der Kreisbrandinspektor zunächst im Unterrichtssaal Aufbau und Organisation des Katastrophenschutzes allgemein, in Hessen und konkret im Main-Kinzig-Kreis vor. Jede Kommune hat dabei einen Katastrophenschutzzug (Löschzug) zu bilden. In Hessen gibt es 426 Städte und Gemeinden, so dass es theoretisch 426 Löschzüge (LZ) gibt. Darüber hinaus gibt es weitere Einheiten des Katastrophenschutzes, die überkommunal zusammengesetzt von der Feuerwehr gebildet werden wie der GABC-Zug, IuK und Führung oder die von anderen Hilfsorganisationen gebildet werden wie Sanitäts- und Betreuungszüge (Rettungsdiensteinheiten), Bergung und Instandsetzung (THW).

Darüber hinaus stehen vom Bund und Land beschaffte Sonderfahrzeuge zur Verfügung, die entweder einmal je Landkreis angeschafft werden (26 Landkreise und kreisfreie Städte plus 1 x Landesfeuerwehrschule). So gibt es bspw. 27 Einsatzleitwagen 2 (ELW 2) in Hessen.

Oder sie werden einmal je Leitfunkstellenbereich beschafft. In Hessen gibt es sieben Leitfunkstellen gibt es in Offenbach (Stadt Offenbach, Lk Offenbach, Lk Main-Kinzig), Darmstadt (Stadt Darmstadt, Lk Darmstadt-Dieburg, Lk Groß-Gerau, Lk Bergstraße, Lk Odenwald), Wiesbaden (Stadt Wiesbaden, Lk Rheingau-Taunus, Lk Limburg-Weilburg), Gießen (Lk Gießen, Lk Lahn-Dill, Lk Marburg-Biedenkopf), Frankfurt (Stadt Frankfurt, Lk Main-Taunus, Lk Hochtaunus, Lk Wetterau), Fulda (Lk Fulda, Lk Vogelsberg, Lk Hersfeld-Rotenburg), Kassel (Stadt Kassel, LK Kassel, Lk Werra-Meißner, Lk Schwalm-Eder, Lk Waldeck-Frankenberg). 

FF BSS KatsZ HLZ MKK 2023 022

Im Main-Kinzig-Kreis gibt es weitere Sonderfahrzeuge, bspw. die Abrollbehälter Wasser, die in Kooperation mit den Städten und Gemeinden beschafft wurden und im Kreisgebiet verteilt sind, bspw. in Aufenau.

Kreisbrandinspektor Markus Busanni berichtete den interessierten Katastrophenschützern auch von aktuellen Projekten und Planungen und kündigte an, die aktiven Katastrophenschutzeinheiten künftig öfter - nicht nur bei Einsätzen außerhalb des Landkreises - sondern auch bei entsprechenden Lagen innerhalb des Kreises einzusetzen. Das könnten örtliche Lagen sein wie Hochwasser- oder Unwetterereignisse, aber auch Hilfsaktionen wie bei akuten Flüchtlingslagen.

Interessant war dann schließlich auch der Rundgang durch das Hilfeleistungszentrum mit den Fahrzeugen, Abrollbehältern, Einsatzmittel und Materialien. Die Einsatzkräfte hätten wahrscheinlich noch ein paar Stunden mehr im Hilfeleistungszentrum verbringen und weiter erkunden können, doch um etwa 22:15 Uhr sollte dann doch langsam der Rückweg angetreten werden.

Ein herzliches Dankeschön gilt nicht nur den KatsZugführern für die Organisation und Reaktivierung, sondern insbesondere unserem Kreisbrandinspektor Markus Busanni, dass er sich über zwei Stunden exklusiv für die Einsatzkräfte aus Bad Soden-Salmünster Zeit genommen hat. Dankeschön. 

 

Katastrophenschutz-Konzept Land Hessen (2016)

Infothek | innen. hessen.de

 

FF BSS KatsZ HLZ MKK 2023 001

  FF BSS KatsZ HLZ MKK 2023 002

FF BSS KatsZ HLZ MKK 2023 003 

FF BSS KatsZ HLZ MKK 2023 004

FF BSS KatsZ HLZ MKK 2023 005

FF BSS KatsZ HLZ MKK 2023 006

FF BSS KatsZ HLZ MKK 2023 007

FF BSS KatsZ HLZ MKK 2023 008

FF BSS KatsZ HLZ MKK 2023 009

FF BSS KatsZ HLZ MKK 2023 010

FF BSS KatsZ HLZ MKK 2023 011

FF BSS KatsZ HLZ MKK 2023 012

FF BSS KatsZ HLZ MKK 2023 013

FF BSS KatsZ HLZ MKK 2023 014

FF BSS KatsZ HLZ MKK 2023 015

FF BSS KatsZ HLZ MKK 2023 016

FF BSS KatsZ HLZ MKK 2023 018

FF BSS KatsZ HLZ MKK 2023 017

FF BSS KatsZ HLZ MKK 2023 019

FF BSS KatsZ HLZ MKK 2023 020

FF BSS KatsZ HLZ MKK 2023 021