Aktuelle Termine

Letzte Einsätze

BMA - Brandmeldeanlage
21.06.2017 um 15:57 Uhr
Bad Soden (Parkstraße)
Weiter lesen
BE - Brandeinsatz
20.06.2017 um 23:59 Uhr
Salmünster (Bahnhofstraße)
Weiter lesen
TH - Technische Hilfeleistung
20.06.2017 um 22:50 Uhr
Ahl (Leipziger Straße), K987 Ortsausgang
Weiter lesen
BE - Brandeinsatz
20.06.2017 um 11:45 Uhr
Salmünster (Am Palmusacker)
Weiter lesen
BSD - Brandsicherheitsdienst
17.06.2017 um 21:15 Uhr
Bad Soden (Parkstraße, Kurpark)
Weiter lesen

Besucher

Heute 57

Gestern 270

Monat 5217

Insgesamt 571880

Benutzerverwaltung

Trger_des_Deutschen_Nationalpreises_2013

 

Logo_KatWarn

 

Herzlich willkommen auf der offiziellen Homepage der 

Logo_Stadt_BSS

F r e i w i l l i g e n   F e u e r w e h r
 
d e r   K u r s t a d t

B a d   S o d e n - S a l m ü n s t e r

Logo_Retten-Bergen-Schtzen-Lschen

 

OTahl OTalsberg OTsoden OThuttengrund
OTkatwill OTkerbersdorf OTmernes OTsalmuenster

 

w w w . f e u e r w e h r - b s s . d e          NOTRUF 112 

 

 Infos für Einsatzkräfte

Waldbrand_0001Achtung_Buerger-InfosWie verhalte ich mich bei einem Waldbrand oder bei einem Brand in offenem Gelände?

Achtung: Erhöhte Flächen- und Waldbrandgefahr!

Sie entdecken einen Waldbrand oder ein Brand auf offenem Gelände. Und nun? Was Sie neben dem Notruf 112 noch beachten sollten, erklärt Ihnen Ihre Feuerwehr hier! Oder haben Sie schon von Rettungspunkten gehört?!  

Der Sommer hat begonnen. Hohe Temperaturen und Trockenheit heißen auch gleichzeitig, dass die Gefahr von Geländebränden (Waldbrände, Grasland- und Böschungsbrände) erhöht ist. Beachten Sie bitte den Waldbrandgefahren- und Graslandfeuerindex.

Mehr zu Waldbränden.   

Blaulicht 0004 F e u e r w e h r - N e u i g k e i t e n

Uebung Selbstretten 2017 001Es ist Sonntagmorgen, es scheint die Sonne. Was kann man da besser unternehmen, als sich mit coolen Leuten ... aus dem Fenster "zu stürzen". Das schöne Wetter nutzten am Sonntag, 26. März 2017 die Einsatzkräfte der Feuerwehr Salmünster zu einer luftigen Übung. An der Feuerwache Bad Orb ging es um Selbstrettung, um Knoten und Stiche und um Absturzsicherung.

Uebung Selbstretten 2017 002Unter Leitung von Wehrführer Andreas Wenzel und Pia Wenzel gab es zwei Kleingruppen. Eine Gruppe wiederholte Knoten und Stiche und deren praktische Anwendung. So wurde nicht nur der Rettungsknoten wiederholt, sondern auch Knoten an Einsatzmitteln wie Kübelspritze, Leiterteile oder Strahlrohre angebracht, um sie hochzuziehen oder abzuleinen.

Die andere Gruppe bestieg derweil den Schlauch- und Kletterturm, um sich dann gesichert selbstzuretten, d.h. mit Rettungsgeschirr und Leinensicherung aus einer Öffnung aus dem 2. Obergeschoss abzuleinen.

 

 

 

 

 

Uebung Selbstretten 2017 003