Aktuelle Termine

Letzte Einsätze

BE - Brandeinsatz
19.09.2017 um 12:58 Uhr
Steinau-Marjoß (Brückenauer Straße)
Weiter lesen
TH - Technische Hilfeleistung
19.09.2017 um 06:32 Uhr
Salmünster (Bahnhofstraße)
Weiter lesen
BE - Brandeinsatz
10.09.2017 um 16:22 Uhr
Salmünster (Frankfurter Straße)
Weiter lesen
BE - Brandeinsatz
07.09.2017 um 14:08 Uhr
Romsthal (Zum Streufling)
Weiter lesen
VH - Voraushelfer-Einsatz
07.09.2017 um 14:05 Uhr
Bad Soden
Weiter lesen

Besucher

Heute 215

Gestern 207

Monat 5893

Insgesamt 594244

Benutzerverwaltung

Trger_des_Deutschen_Nationalpreises_2013

 

Logo_KatWarn

 

Herzlich willkommen auf der offiziellen Homepage der 

Logo_Stadt_BSS

F r e i w i l l i g e n   F e u e r w e h r
 
d e r   K u r s t a d t

B a d   S o d e n - S a l m ü n s t e r

Logo_Retten-Bergen-Schtzen-Lschen

 

OTahl OTalsberg OTsoden OThuttengrund
OTkatwill OTkerbersdorf OTmernes OTsalmuenster

 

w w w . f e u e r w e h r - b s s . d e          NOTRUF 112 

 

 FF Bad Soden Oktoberfest 2017 005

 

 Infos für Einsatzkräfte

Blaulicht 0004 F e u e r w e h r - N e u i g k e i t e n

BSE 2017 004Die Feuerwehr Salmünster bot am Donnerstag, 4. und Freitag, 5. Mai 2017 jeweils eine Einheit Brandschutzerziehung für die Kindertagesstätte Sankt Maria Salmünster im Feuerwehrhaus an. Jugendfeuerwehrwart Robert Ohnesorge und der Stellvertretende Wehrführer Stefan Heinle führten gekonnt und mit viel Einfühlungsvermögen durch das Programm. Die Kinder lernen allerhand und hatten jede Menge Spaß, spätestens als sie sich auch die roten Autos anschauen durften.

Infos und Fotos: Robert Ohnesorge / Stefan Heinle (FF Salmünster), herzlichen Dank.

BSE 2017 001Geübt wurde der Notruf, die Aufgaben der Feuerwehr und was die Feuerwehr so macht und was es da so alles gibt, lernten die Kinder kennen. Außerdem wurde ihnen beigebracht, wie sie - ausschließlich im Beisein eines Erwachsenen - eine Kerze richtig anzünden und löschen. Natürlich schauten sich die begeisterten Kinder auch die Schutzausrüstung der Feuerwehrleute an. Eigens dafür legten Robert und Stefan auch Atemschutzgeräte an. Und zum Höhepunkt durften die Kinder mit dem Schnellangriff auch noch Wasser spritzen und wurden mit den Feuerwehrautos auch wieder in den Kindergarten gefahren.

 

 

 

 

 

BSE 2017 002BSE 2017 005BSE 2017 006BSE 2017 003