Aktuelle Termine

Letzte Einsätze

TH - Technische Hilfeleistung
15.02.2018 um 08:51 Uhr
Salmünster (Hans-Streif-Straße)
Weiter lesen
TH - Technische Hilfeleistung
11.02.2018 um 18:53 Uhr
Eckardroth (Sportplatz)
Weiter lesen
VH - Voraushelfer-Einsatz
11.02.2018 um 17:56 Uhr
Eckardroth
Weiter lesen
ASM - Absicherungsmaßnahme
11.02.2018 um 11:00 Uhr
Romsthal (Georg-Kind-Straße)
Weiter lesen
BE - Brandeinsatz
09.02.2018 um 12:08 Uhr
Kerbersdorf - Romsthal - L 3178
Weiter lesen

Besucher

Heute 221

Gestern 279

Monat 6370

Insgesamt 637947

Benutzerverwaltung

Trger_des_Deutschen_Nationalpreises_2013

 

Logo_KatWarn

 

Herzlich willkommen auf der offiziellen Homepage der 

Logo_Stadt_BSS

F r e i w i l l i g e n   F e u e r w e h r
 
d e r   K u r s t a d t

B a d   S o d e n - S a l m ü n s t e r

Logo_Retten-Bergen-Schtzen-Lschen

 

OTahl OTalsberg OTsoden OThuttengrund
OTkatwill OTkerbersdorf OTmernes OTsalmuenster

 

w w w . f e u e r w e h r - b s s . d e          NOTRUF 112 

 

Der Tiefbrunnen Wüfelbach (Versorgungsgebiet Salmünster (Teilbereiche), Ahl, Alsberg und Hausen)
ist laut Stadtwerke wieder keimfrei. Bis zum Abschluss der Untersuchungsreihe wird das Wasser aber weiter gechlort.   

Aktuelle Infos auf www.badsoden-salmuenster.de!

Stand: 09. Februar 2018
Quelle: Stadtwerke Bad Soden-Salmünster / Gesundheitsamt Main-Kinzig-Kreis

Aktuelle und nähere Infos (Warnungen, Stände, Entwarnungen) auf den Seiten der Stadt Bad Soden-Salmünster:
www.badsoden-salmuenster.de

-------------------------------------------------------

 Infos für Einsatzkräfte

Blaulicht 0004 F e u e r w e h r - N e u i g k e i t e n

H 1 Winter VU 2017 001Auf der schneeglatten Landstraße L 3178 zwischen Hausen und Merneser Heiligen ereignete sich am Sonntagmittag, 3. Dezember 2017 ein schwerer Verkehrsunfall, bei dem mehrere Personen verletzt wurden. Bei Schneefall waren zwei Personenkraftwagen auf der Landstraße im Spessart frontal ineinandergekracht. In den beiden Pkw befanden sich zwei Familien, die zur weiteren Untersuchung und Versorgung in Kliniken transportiert wurden. An der Einsatzstelle waren fünf Rettungswagen (RTW), zwei Notarzteinsatzfahrzeuge (NEF) sowie der Organisaitionsleiter Rettungsdienst (OLRD). Um 13:21 Uhr wurde aufgrund ausgelaufener Betriebsmittel noch die Feuerwehr Salmünster alarmiert.

Pressespiegel:

https://osthessen-news.de/n11576475/winter-verkehrsunfall-auf-spessart-landstrasse-zwei-familien-verletzt.html
http://www.osthessen-zeitung.de/einzelansicht/news/2017/dezember/frontalcrash-auf-schneeglatter-landstrasse-zwei-familien-verletzt.html
http://www.fuldaerzeitung.de/regional/kinzigtal/bad_soden-salmuenster/zwei-familien-verletzt-autos-krachen-auf-glatter-spessart-landstrae-zusammen-IE7237291

Die Feuerwehr sicherte die Einsatzstelle ab, stellte den Brandschutz sicher und streute die ausgelaufenen Betriebsmittel ab. Zusätzlich wurde das eine Unfallfahrzeug zur Seite gezogen, damit die Rettungswagen auf dem kürzesten Weg in die Klinik fahren konnten. Die Feuerwehr Salmünster mit Wehrführer Andreas Wenzel und Stellvertretendem Stadtbrandinspektor Jens Bannert war mit dem Tanklöschfahrzeug (TLF 16/25), dem Rüstwagen (RW 1) und dem Mannschaftstransportfahrzeug (MTF) mit Verkehrssicherungsanhänger (VSA) an der Einsatzstelle. Der Einsatz war für die Feuerwehr gegen 14:45 Uhr beendet. 

H 1 Winter VU 2017 001

H 1 Winter VU 2017 002

H 1 Winter VU 2017 003

H 1 Winter VU 2017 004

H 1 Winter VU 2017 005

H 1 Winter VU 2017 006

H 1 Winter VU 2017 007

H 1 Winter VU 2017 008

H 1 Winter VU 2017 009

H 1 Winter VU 2017 010

H 1 Winter VU 2017 011

H 1 Winter VU 2017 012

H 1 Winter VU 2017 013

H 1 Winter VU 2017 014

H 1 Winter VU 2017 015