Aktuelle Termine

Letzte Einsätze

TH - Technische Hilfeleistung
18.01.2018 um 13:52 Uhr
L 3179 - Alsberg - Merneser Heiligen
Weiter lesen
BE - Brandeinsatz
16.01.2018 um 16:15 Uhr
Birstein (Bornwiesenweg)
Weiter lesen
SHL - Sonstige Hilfeleistung
15.01.2018 um 18:00 Uhr
Ahl, Alsberg, Hausen, Teilbereich Salmünster
Weiter lesen
SHL - Sonstige Hilfeleistung
12.01.2018 um 13:33 Uhr
Ahl, Alsberg, Hausen, Teilbereich Salmünster
Weiter lesen
VH - Voraushelfer-Einsatz
05.01.2018 um 12:07 Uhr
Ahl
Weiter lesen

Besucher

Heute 14

Gestern 292

Monat 7031

Insgesamt 629100

Benutzerverwaltung

Trger_des_Deutschen_Nationalpreises_2013

 

Logo_KatWarn

 

Herzlich willkommen auf der offiziellen Homepage der 

Logo_Stadt_BSS

F r e i w i l l i g e n   F e u e r w e h r
 
d e r   K u r s t a d t

B a d   S o d e n - S a l m ü n s t e r

Logo_Retten-Bergen-Schtzen-Lschen

 

OTahl OTalsberg OTsoden OThuttengrund
OTkatwill OTkerbersdorf OTmernes OTsalmuenster

 

w w w . f e u e r w e h r - b s s . d e          NOTRUF 112 

 

ACHTUNG, ACHTUNG - Hier ist die Feuerwehr mit einer wichtigen Information:

Das Trinkwasser ist verunreinigt - in Salmünster (Teilbereiche), Ahl, Alsberg und Hausen. 

Aufgrund der Verunreinigung wird das Trinkwasser ab Dienstag, 16.01.2018 gechlort und ist weiterhin abzukochen. Aktuelle Infos auf www.badsoden-salmuenster.de!

Stand: 15. Januar 2018
Quelle: Stadtwerke Bad Soden-Salmünster / Gesundheitsamt Main-Kinzig-Kreis

Aktuelle und nähere Infos (z.B. zur Dauer der Warnung etc.) auf den Seiten der Stadt Bad Soden-Salmünster:
www.badsoden-salmuenster.de

 

-------------------------------------------------------

 

FF Huttengrund Faschingssitzung 2018 002

www.feuerwehr-huttengrund.de


www.feuerwehr-bss.de/Faschingssitzung Huttengrund 2018

 

 Infos für Einsatzkräfte

Blaulicht 0004 F e u e r w e h r - N e u i g k e i t e n

H 1 Tueroeffnung 2017 001Die Feuerwehr Salmünster und der Rettungsdienst wurden am frühen Morgen des 24. Dezember 2017 zu einem Hilfeleistungseinsatz alarmiert. Um 4:54 Uhr erschallten die Funkmeldeempfänger zur 'Dringenden Türöffnung', so die Alarmmeldung.

Innerhalb weniger Minuten rückten bereits der Rüstwagen (RW 1) und das Tanklöschfahrzeug (TLF 16/25) aus und waren schnell an der Einsatzstelle. Über Hausnotruf und Pflegedienst kam der Notruf.

Die Feuerwehr verschaffte per Türöffnung und per Leiter über den Balkon Zugang für den Rettungsdienst zur Wohnung. 

Der Einsatz konnte anschließend zügig beendet werden.

H 1 Tueroeffnung 2017 001

H 1 Tueroeffnung 2017 002

H 1 Tueroeffnung 2017 003