Letzte Einsätze

BMA - Brandmeldeanlage
19.11.2020 um 04:38 Uhr
Salmünster (Hanauer Landstraße)
Weiter lesen
TH - Technische Hilfeleistung
17.11.2020 um 19:26 Uhr
Birstein-Unterreichenbach (Sotzbacher Straße)
Weiter lesen
VH - Voraushelfer-Einsatz
17.11.2020 um 19:22 Uhr
Mernes
Weiter lesen
TH - Technische Hilfeleistung
16.11.2020 um 20:46 Uhr
Salmünster (Potsdamer Straße)
Weiter lesen
TH - Technische Hilfeleistung
16.11.2020 um 15:45 Uhr
Landstraße L3178 Salmünster - Bad Soden - Romsthal
Weiter lesen

Besucher

Heute 50

Gestern 208

Monat 5524

Insgesamt 847754

Kubik-Rubik Joomla! Extensions

Benutzerverwaltung

Logo_KatWarnLogo hessenWARN 2020 001

Logo DWD 2020 002

Logo HLUG Pegel Salz Bad Soden 2020 001

Herzlich willkommen 2020 001

 

OTahl OTalsberg OTsoden OThuttengrund
OTkatwill OTkerbersdorf OTmernes OTsalmuenster

 www.feuerwehr-bss.de      N O T R U F   1 1 2 

 

Kinderfeuerwehr Mitglied werden 2020 004Jugendfeuerwehr Mitglied werden 2020 005Einsatzabteilung Mitglied werden 2020 006Feuerwehr Verein Mitglied werden 2020 003

 

Corona Virus 2020 029

 

Feuerwehr Neuigkeiten 2020 002

Zusammenarbeit THW 2020 003Ja, eine nette Idee mit der Außenstelle des Technischen Hilfswerks OV Steinau a.d.Str. im Feuerwehrhaus Bad Soden. Aber das war ein Aprilscherz. Sorry, aber Spaß muss sein! :-)

Wir finden die Zusammenarbeit zwischen den Hilfsorganisationen sinnvoll, gut und nötig. Aber die Außenstelle und das Fahrzeug waren ein "Aprilscherz-Artikel".

Vielen herzlichen Dank an das Team des Ortsverbandes Steinau a.d.Straße für´s Mitspielen und Kommen vor einigen Wochen schon. Vielen Dank an den städtischen Bauhof für das Ausleihen des blauen Bauhof-Transporters. Der hat sich wirklich gut als "städtisches THW-Fahrzeug" gemacht. ;-)

Das Foto entstand übrigens vor ein paar Wochen weit vor den Beschräkungen der Sozialkontakte aufgrund Corona.

Hier nochmal der Originalartikel vom 1. April 2020:

Der Ortsverband Steinau des Technischen Hilfswerks (THW) und die Feuerwehr Bad Soden-Salmünster sind in einem bundesweiten Pilotprojekt zur interkommunalen Zusammenarbeit von Hilfsorganisationen verschiedener Ebenen eingebunden. Grundgedanke ist es, die Kräfte der Katastrophenschutz- und Hilfsorganisationseinheiten der Kommunal-, Länder- und Bundeseinheiten zu bündeln. Das betrifft Personal und Ausrüstung. Im Feuerwehrhaus Bad Soden wurde nun vorübergehend der erste Pilot in dieser Region vorgestellt.

Dazu wurde kürzlich vom Technischen Hilfswerk ein Kleingerätetransportwagen (KGTW) beschafft, der dem THW und der Stadt Bad Soden-Salmünster gleichermaßen zur Verfügung steht und in Bad Soden stationiert wird. Das THW Steinau a.d.Str. und die Feuerwehr Bad Soden sollen im ersten Schritt im Bereich des Hochwasserschutzes zusammenarbeiten.

Zugführer Markus Koch als kommunaler Bundesbeaufragter der Feuerwehr Bad Soden-Salmünster dazu: "Die Zusammenarbeit in diesem Bereich bietet sich an, da wir in Bad Soden Hochwassererfahrung haben und Geräte wie die Sandsackfüllmaschine vorhalten." Marina Laufer, die kommunale Bundesbeauftragte des THW Ortsverbandes Steinau, stellt sogar eine Ausweitung in Aussicht: "Wenn alles wie vorgesehen klappt, so kann auch der Bereich Logistik und Führung mit hinzukommen. Wir haben eine solche Einheit und die Bad Sodener Feuerwehr ist für diesen Fachbereich durch den hier stationierten Einsatzleitwagen (ELW 1) und dem Gerätewagen Logistik (GW-L) bestens gerüstet."

In Kürze werden die Einsatzkräfte der Feuerwehr noch detaillierter über Personal, Ausbildung und Alarmierung im neuen "rot-blauen" Verbundsystem informiert.  

Zusammenarbeit THW 2020 001

Zusammenarbeit THW 2020 002