Stadt Bad Soden Salmuenster Link 2022 001

AED Standorte 2022 001

FF BSS Buerger Infos 2022 001

Waldbrand Alarmstufe A 2022 07 18 001

GLFI 2022 07 31 001

 Buerger Info Verhalten bei einem Vegetationsbrand 2022 001

Aktiv werden Header 2022 002

Aktiv werden Kinderfeuerwehr 2022 002Aktiv werden Jugendfeuerwehr 2022 001Aktiv werden Einsatzabteilung 2022 001

Feuerwehr fördern 2022 001

FF BSS Letzte Einsaetze 2021 002

TH - Technische Hilfeleistung
16.08.2022 um 18:03 Uhr
Bad Soden - Salmünster (Landstraße)
Weiter lesen
BE - Brandeinsatz
15.08.2022 um 21:00 Uhr
Münster (Waldbrand im Landkreis Darmstadt-Dieburg)
Weiter lesen
BE - Brandeinsatz
12.08.2022 um 17:12 Uhr
Mernes (verlängerter Hohlweg)
Weiter lesen
BE - Brandeinsatz
10.08.2022 um 12:00 Uhr
Alsberg (Bornäcker, Feld)
Weiter lesen
BE - Brandeinsatz
09.08.2022 um 19:32 Uhr
A 66 - Bad Soden-Salmünster - Steinau a.d.Str.
Weiter lesen

Warn-Apps jetzt installieren!   |  INFOS:

Logo_KatWarnLogo hessenWARN 2020 001

NINA 2022 01 15 001

Logo DWD 2020 002

Inzidenz MKK Logo 2020 001

Inzidenzwert für:

11.08.2022

390 !
Eskalationsstufe 5/5
schwarz (über 200)

Belegte Intensivbetten Hessen: 117
Hospitalisierungs-Inzidenz: 4,85

Entwicklung

Mehr Infos: www.mkk.de

Krieg in Europa Ukraine 2022 001

Krieg in Europa   |   Ukraine
(seit 24.02.2022)

MKK Welcome to MKK 2022 001

Logo Stadt BSS Ukraine 2022 001

Gefahr Stausee Ahl abgelassen 2022 001

Gefahrenwarnung:

Stausee Ahl abgelassen / Betreten verboten!

Besucher

Heute 56

Gestern 355

Monat 5137

Insgesamt 1024920

Kubik-Rubik Joomla! Extensions

Herzlich willkommen 2022 001

 

 Rueckenschild Feuerwehr Ahl 2021 003Rueckenschild Feuerwehr Alsberg 2021 003Rueckenschild Feuerwehr Bad Soden 2021 003Rueckenschild Feuerwehr Huttengrund 2021 003

 Rueckenschild Feuerwehr Katholisch Willenroth 2021 003Rueckenschild Feuerwehr Kerbersdorf 2021 003Rueckenschild Feuerwehr Mernes 2021 003Rueckenschild Feuerwehr Salmuenster 2021 003

 

 www.feuerwehr-bss.de      N O T R U F   1 1 2 

 

Feuerwehr Neuigkeiten 2020 002

GLFI 2022 07 11 001Die Regenmengen in den letzten Tagen waren zu gering, um der Trockenheit zu begegnen. Nach den Temperaturen um 25 Grad Celsius, sollen diese ab Dienstag, 12. Juli wieder langsam auf deutlich über 30 Grad Celsius bis zum kommenden Wochenanfang ansteigen. Schon jetzt ist damit klar, dass die Gefahr von Gelände- und Waldbränden damit wieder ansteigt, in den nächsten Tagen schon auf die Warnstufe 4 (rot) laut Deutschem Wetterdienst (www.dwd.de).

Schon jetzt bitten wir, sich gesundheitlich und im Umgang mit der Umwelt darauf einzustellen.

Zu vermeiden sind unbedingt:

Offenes Feuer und Glut im freiem Gelände und im Wald, Zigarettenkippen in die Natur werfen (das auch bitte generell!), Gasbrennereinsatz etc. an Hecken, Grünflächen und Fassaden. Bitte passen Sie bei hohen Temperaturen und arger Trockenheit einfach etwas mehr auf.

Verhalten bei Brand und unklarem Rauch:

Bei Bränden und unklaren Rauchentwicklungen bitte sofort die Feuerwehr alarmieren, damit wir schnell vor Ort sind und eingreifen können. Eigene Löschversuche (Gartenschlauch etc.) durchführen, sofern Sie das ohne Gefährdung hinbekommen. Wenn Sie den Brand nicht direkt bekämpfen können, können Sie aber angrenzende Bereiche bereits Nass machen, um einen Ausbreitung durch die Hitzestrahlung des Brandes zumindest etwas zu verlangsamen. Den Rest erledigen dann wir von der Feuerwehr. 

 

Feuerwehrexperten warnen vor katastrophalen Bränden in der Vegetation (kinzig.news)

 

Aktualisierungen erfolgen, sobald konkretere oder nähere Informationen vorliegen.

Hier zunächst die Wochenaussicht vom 11. bis 15. Juli 2022:

Graslandfeuerindex (GLFI)

GLFI 2022 07 11 001

GLFI 2022 07 11 002

 

Waldbrandgefahrenindex (WBI)

WBI 2022 07 11 001

WBI 2022 07 11 002